Gisa Klönne: Der Wald ist Schweigen

Der Wald ist Schweigen

Verlag: Econ Ullstein List Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-550-08633-5

Preis: 1,41 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Mord auf dem Hochsitz und dubiose Gurus, die einen Aschram benutzen, um ihren persönlichen Nachschub an gut aussehenden Frauen zu sichern, sind in der deutschen Krimi-Szene nichts Neues. Auch traumatisierte oder ausgebrannte Ermittler nicht, die dringend zur Kur sollten.
Gisa Klönne zieht ihre Leser schon mit der Abbildung einer listigen Krähe auf dem Buchcover in den Bann. In einem Waldstück im Bergischen Land wird auf einem Hochsitz eine männliche Leiche gefunden, an der sich schon die Krähen gütlich getan haben. Kommissarin Judith Krieger, die ihr Chef am liebsten aus gesundheitlichen Gründen vom Dienst suspendiert sehen würde, trifft im Zuge ihrer Ermittlungen auf die junge Försterin Diana Westermann. Die Bilderbuch-Försterin, obwohl solide bewaffnet, fühlt sich im altertümlichen Forsthaus und in ihrem Revier zunehmend bedroht.
Der Tote muss eine Beziehung zur Umgebung gehabt haben - was liegt näher, als den Aschram "Sonnenhof" unter die Lupe zu nehmen. Spuren führen zu einer verschwundenen jungen Frau und einem Lehrer mit fataler Neigung zu Minderjährigen.
Fazit
Ebenso spannend wie die Jagd nach dem Täter ist das komplizierte Verhältnis zwischen der Kommissarin, ihrem Chef und ihrem Kollegen. Bis zur Auflösung am Schluss verfolgen die Ermittler manch falsche Fährte. Solide Spannungsliteratur.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Gisa Klönne:
Der Wald ist Schweigen
Farben der Schuld
Nacht ohne Schatten
Nacht ohne Schatten
Unter dem Eis
Unter dem Eis

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1894.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Gisa Klönne, Der Wald ist Schweigen (zu dieser Rezension), Der Wald ist Schweigen (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 02. März 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum