Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Wolfgang Büscher: Berlin - Moskau. Eine Reise zu Fuß Wolfgang Büscher: Berlin - Moskau. Eine Reise zu Fuß
Dieses Buch ist unglaublich. Ich habe es sofort von der ersten bis zu letzten Seite durchgelesen. Der Journalist Wolfgang Büscher macht sich im Sommer zu Fuß auf den Weg von Berlin nach Moskau. Doch das Buch ist mehr als ein Reiseroman, es fängt Ostruropa an der Schwelle zum 21. Jahrhundert ein und mittendrin Büscher. Je weiter er nach Osten kommt, desto dünner werden seine Informationen und sein... – weiterlesen (Rezension vom 10. Mai 2003)
 
Hardy Grüne: Festtage an der Leine. Die Geschichte von Hannover 96 Hardy Grüne: Festtage an der Leine. Die Geschichte von Hannover 96
Gut sieben Jahre nach dem letzten Buch über Hannover 96 ist es an der Zeit, dass der renommierte Werkstatt-Verlag sich endlich einmal der "Roten" annimmt und ein Buch über den Verein veröffentlicht, der immerhin schon zwei Mal Deutscher Meister und ein Mal Pokalsieger war. Hardy Grüne sowie die Herausgeber des hannoverschen Fanmagazins "Notbremse", das immerhin schon seit fünfeinhalb... – weiterlesen (Rezension vom 09. Februar 2003)
 
Volker Hetterich: Von Adenauer zu Schröder - der Kampf um Stimmen Volker Hetterich: Von Adenauer zu Schröder - der Kampf um Stimmen
In den Wahlkämpfen der Bundesrepublik spiegelt sich nicht nur die jeweilige politische Kultur, sondern auch das aktuelle Zeitgeschehen wieder. Hetterich betritt mit seiner Analyse der Bundestagswahlkämpfe zwischen 1949 und 1998 Neuland, war es bisher doch üblich, mit soziologischen Untersuchungen das Wählerverhalten näher zu beleuchten und nicht, Wahlkämpfe und -strategien zu analysieren. Die... – weiterlesen (Rezension vom 15. Februar 2003)
 
Michael Moore: Stupid White Men Michael Moore: Stupid White Men
Michael Moore bietet in "Stupid White Men" dem informierten Leser wenig Neues. Einzig und allein seine Analyse des US- Kabinetts, welcher Minister vorher bei welcher Firma sein Geld scheffelte, ist neu. Ansonsten klaut Moore bei "No Logo" von Naomi Klein, wiederholt Thesen aus Martin Bröckers "Verschwörungstheorien und der 11. September". Vielmehr ist Moore ein Amerikaner,... – weiterlesen (Rezension vom 09. Februar 2003)
 
Wolfgang Röll: Sozialdemokraten im Konzentrationslager Buchenwald Wolfgang Röll: Sozialdemokraten im Konzentrationslager Buchenwald
Schon bald nach der Verabschiedung des sogenannten Ermächtigungsgesetzes im März 1933 begannen die Nationalsozialisten damit, die Parteien ihrer politischen Gegner zu verbieten und deren Mitglieder in die im Entstehenden begriffenden Konzentrationslager einzuweisen. Ein besonderes Hauptaugenmerk der Forschung fiel bis heute auf die Geschichte des kommunistischen Widerstandes, einerseits hervorgerufen... – weiterlesen (Rezension vom 09. Februar 2003)
 
Willy Brandt, Gregor Schöllgen: Auf dem Weg nach vorn Willy Brandt, Gregor Schöllgen: Auf dem Weg nach vorn
Herausgegeben von der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung (BWBS) verfolgt der vorliegende Quellenband das Ziel, anhand einer breiten Auswahl an verschiedenartigen und bisher noch nicht veröffentlichten Quellen die Entwicklung des Verhältnisses zwischen Willy Brandt und der SPD zu beschreiben. So finden sich z.B. neben gedruckten Quellen, Reden, Briefen, Interviews, Notizen und Abhandlungen auch... – weiterlesen (Rezension vom 09. Februar 2003)
 
Andreas Veiel: Black Box BRD Andreas Veiel: Black Box BRD
Black Box BRD ist das Buch zum gleichnamigen Film von Andreas Veiel. Hierbei handelt es sich aber nicht um den Versuch, auf anderem Wege noch mehr Geld zum gleichen Produkt zu machen, denn das Buch nimmt sich die Zeit, die beiden Hauptproganisten des Films, den Banker Alfred Herrhausen und den mutmaßlichen RAF-Terroristen Wolfgang Grams, in Ruhe zu betrachten. Herrhausen, in jungen Jahren Schüler... – weiterlesen (Rezension vom 09. Februar 2003)
 
8 Rezensionen gefunden
mehr über Jan C. Rode hier

Buchtips.net 2002 - 2017  |  Kontakt  |  Impressum