Dr. Phil. Christoph Quarch: Nicht denken ist auch keine Lösung

Nicht denken ist auch keine Lösung

Verlag: Gräfe und Unzer [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Philosophie
ISBN-13 978-3-8338-6171-0

Preis: 16,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 20. November 2018]
Preisvergleich bei buecher24.de
Entscheidungs-Hilfe

Wenn man es recht bedenkt, stehen täglich vielfache Entscheidungen an. Jeder Handgriff, so automatisiert er auch ablaufen mag, drückt eine dieser Entscheidungen aus. Nun ist es beim Menschen gut eingerichtet, dass die Vielzahl der alltäglichen Handlungen, Erledigungen, Badezimmerbesuche, Kühlschranköffnungen und dutzende Dinge mehr automatisiert ablaufen und keine bewussten oder gar ausführlichen Entscheidungsvorgänge in der Regel bedürfen. Daneben aber, und das ebenfalls gar nicht so selten, sind bewusste Entscheidungen zu treffen. Vielfach in kleineren Dingen, nicht selten in mittelschweren Angelegenheiten und durchaus, hier und da, auch an Punkten, bei denen Entscheidungen (berufliche und private) eine große Tragweite haben und spürbare Folgen nach sich ziehen.

Im Gegensatz zu vielfachen anderen Ratgebern, die nicht selten eher Schlagworte vermitteln und weitgehend versuchen, nur und rein praktische "Methoden" zu Entscheidungsfindungen dem Leser an die Hand zu geben, geht Christoph Quarch einen etwas anstrengenderen, andersartigen Weg. In flottem, gut verständlichem Stil führt er den Leser anhand der Philosophie zunächst ein eine klare Begriffsklärung des Wortes "Entscheidung" heran, sodann an die "Grundlagen für Entscheidungen", die philosophisch relevant schon seit hunderten von Jahren Thema der Philosophie sind und schafft dann einen gelingenden Übergang in die praktische Nutzung und Anwendung philosophischer Erkenntnisse für die eigenen, ganz praktischen Entscheidungen, die anstehen mögen. Auf das diese, im Sinne eines "guten Lebens" dann als "gute Entscheidungen" gefühlt und umgesetzt werden können.

"Weil nichts guten Entscheidungen so sehr im Wege steht, wie falsche und irrige Ideen davon, was eigentlich eine Entscheidung ist, warum man Entscheidungen treffen sollte, woran man dabei Maß nehmen sollte, wer oder was dabei in uns entscheidend ist".

Eine Aufgabenstellung, die Quarch sich gibt und die er überzeugend im Buch erfüllt. Sehr verständlich und aufeinander aufbauend, so dass der Leser nach der Lektüre die eigenen Entscheidungsprozesse wesentlich reflektierter anzugehen versteht, als vor der Lektüre. Dabei sind die Themen des Buches nicht rein trocken und nur intellektuell ausgerichtet. Gerade der Intuition, dem "Entscheiden aus dem Herzen" in Form von Eingebungen, Emotionen, der Stimme des Gewissens und vielem mehr widmet Quarch ein beachtenswertes Kapitel und führt auch die Hineinnahem entwicklungsanstoßender "Impulse" (einem "Ruf folgen" ebenso, wie Dinge auch "geschehen lassen können" und anderes) nahtlos mit in das Themenfeld ein.
Fazit
Im Gesamten eine gut lesbare Lektüre mit Tiefe, die an die Wurzeln dessen geht, wo und wie eine Person Entscheidungen trifft und die Augen für die vielfachen Impulse, Intuitionen und sachlichen Überlegungen öffnet, die zu überzeugenden Entscheidungsfindungen wichtig sind.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez9903.htm

Vorgeschlagen von Michael Lehmann-Pape [Profil]
veröffentlicht am 01. März 2018

Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung