Logo buchtips.net
Perry Rhodan - Androiden: Folge 01: Totenozean

Folge 01: Totenozean

von Perry Rhodan - Androiden
Verlag: Heinrich Bauer Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Science Fiction
Amazon-Bestellnummer B0CRRRVM9V

Preis: 1,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 16. April 2024]
Im Jahr 2083 neuer galaktischer Zeitrechnung ist das Leben in der Milchstraße relativ ruhig. Trotzdem scheint der Planetenraum in Gefahr zu geraten. Perry Rhodan und der Mausbieber Gucky sollen zwischen den verfeindeten Teilen der Republik vermitteln. In dieser Phase erreicht sie ein Notruf vom Planeten Chentrap. Dort ist die Biologin Marlynn Kane auf einer Expedition, als sie und ihre Kollegen von feindlichen Robotern angegriffen werden. In letzter Sekunde können sie sich in Sicherheit bringen, allerdings glaubt der Volk der Chenno, dass Marlynn und ihre Mitstreiter mit den Aggressoren zusammenarbeiten.

Seit vielen Jahren haben sich neben der eigentlichen Heftromanserie "Perry Rhodan" sogenannte Mini-Serie etabliert, die auf zwölf Folgen angelegt sind und eine in sich geschlossene Geschichte erzählen. Dafür wird ein kleines Autorenteam gebildet, dass unter Führung eines Autors diese Serie umsetzt. Für die aktuelle Staffel, die auf den Titel "Androiden" hört, ist dies Kai Hirdt, aus dessen Feder auch der Auftaktband "Totenozean" kommt.

Mit einem spannenden Prolog, in dem Perry Rhodan und Gucky dabei sind, startet der Roman, bevor der Schauplatz auf den Planeten Chentrap verlegt wird, und aus Sicht der Ich-Erzählerin Marlynn Kane die Handlung weitergeht. Auch hier ist der Beginn sehr gut. Leider nimmt Kai Hirdt im weiteren Verlauf die Spannung raus. Einige Passagen ziehen sich in die Länge. Erst zum Ende hin, wird der Roman wieder etwas fesselnder und endet natürlich mit einem packenden Cliffhanger, der den Boden für den zweiten Band bereitet. Perry und Gucky kommen erst wieder im Epilog zu einem kurzen Einsatz.

Stilistisch liest sich der Roman gut. Die technischen Fachbegriffe, die oft den Lesespaß in der Hauptserie ein wenig bremsen, halten sich hier im Rahmen, sodass dieses Mini-Serien auch sehr gut für Perry-Rhodan-Neulinge geeignet sind.
Fazit
Mit "Totenozean" startet die diesjährige Perry-Rhodan-Miniserie "Androiden" recht gut. Obgleich die Spannungskurve gerne noch etwas ansteigen kann, hat mit der Auftaktroman von Kai Hirdt gefallen. Durch den Cliffhanger wird der Staffelstab jetzt an Madeleine Puljic übergeben, die sich für den nächsten Band verantwortlich zeigt.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11520.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 24. März 2024

Buchtips.net 2002 - 2024  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung