Logo buchtips.net
Gwendolyn Sasse: Der Krieg gegen die Ukraine

Der Krieg gegen die Ukraine

von Gwendolyn Sasse
Verlag: Verlag C. H. Beck [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Politik
ISBN-13 978-3-406-79305-9

Preis: 12,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 27. Januar 2023]
In der Reihe "Wissen" des C.H. Beck-Verlages findet sich seit Kurzem auch ein kompaktes Buch zum Ukraine-Krieg. Das Renommee der Autorin als ausgewiesene Expertin zur Osteuropakunde, verspricht einen sachkundigen Überblick mit hohem Informationsgehalt. Inhaltlich widmet sich Gwendolyn Sasse im ersten Teil des Buches der Frage nach dem "warum". Ist es einfach "Putins Krieg"? Was steckt noch dahinter? Eine Vielzahl von Fakten erhellen den Blick.

Die völlig unterschiedlichen Entwicklungen der derzeitigen Kriegsgegner, in Bezug auf die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation wird, in getrennten Abschnitten, aufgezeigt. Natürlich gibt es viele Wechselwirkungen in den gegenseitigen Beziehungen nach dem Fall der Sowjetunion. Dennoch entfernte sich das politische Grundmuster beider Staaten voneinander und es wird eindrucksvoll anhand von Fakten dargelegt, dass der Krieg eben nicht aus dem Nichts kam. Dass die führenden Politiker hierbei eine wesentliche Rolle spiel(t)en findet gleichermaßen Beachtung.

Der Ukraine-Krieg wird im dritten Teil des Buches analysiert. Nach Meinung Sasses begann er bereits 2014 mit der Annexion der Krim, wurde fortgesetzt durch den Krieg im Donbas und findet nun eine unheilvolle Fortführung in Form eines Krieges gegen die Ukraine als Ganzes.
Fazit
Kleines Buch - große Wirkung! So würde ich kurz gefasst, den Erkenntnisgewinn nach dem Lesen des Buches beschreiben. Es ist ein echtes Sachbuch: sprachlich eher sachlich-nüchtern gehalten, beschreibend, einordnend, informativ. Dieser Stil sticht im Reigen der zahlreich vorhandenen Literatur zum Krieg zwischen Russland und der Ukraine wohltuend hervor. Da hat die Autorin als sachkundige Expertin ganze Arbeit geleistet. Auf überschaubarem Umfang ein gut lesbares Buch, das die Leserschaft informiert, aber nicht indoktriniert. Es macht neugierig und motiviert, sich unter Zuhilfenahme weiterer Literatur sachkundig zu machen. Auch hier leistet das Buch in Form eines gut aufbereiteten und untergliederten Literaturverzeichnisses (Primärquellen, Umfragen und weiterführende Literatur) eine ausgezeichnete Hilfestellung.

Dieses Buch sollte eine breite Leserschaft finden!
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11234.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Langusch [Profil]
veröffentlicht am 28. November 2022

Buchtips.net 2002 - 2023  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung