Nadine Erdmann: Die Totenbändiger - Band 01: Unheilige Zeiten

Die Totenbändiger - Band 01: Unheilige Zeiten

Verlag: Greenlight Press [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
Amazon-Bestellnummer B07WCVMCXF

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Es sind unsichere Zeiten, in denen man derzeit in London lebt. Geister gehören unmittelbar zum Leben der Menschen. Allerdings weiß man nicht, wann man mit ihren konfrontiert wird. So ist dazu gekommen, dass manche Gegenden wie der Hyde Park den Geistern überlassen werden mussten. Die Totenbändiger schaffen es, sich ihnen entgegenzustellen. Sie können die Energie der Geister aufnehmen und sie dadurch vernichten. Einer von ihnen ist Camren Hunt, ein Junge ohne Vergangenheit, der vor dreizehn Jahren in einem Keller gefunden wurde - umgeben von unzähligen Leichen mit durchgeschnittenen Kehlen. Und jetzt deutet sich an, dass der Killer erneut zugeschlagen hat.

"Unheilige Zeiten" ist der Auftakt der neuen Serie "Die Totenbändiger", mit der die studierte Germanistin Nadine Erdmann sich im Bereich der Grusel- und Horrorgeschichten etablieren möchte. Der Anfang ist durchaus gelungen. Die Idee der Totenbändiger verspricht viel Potential. Der Schauplatz London ist zwar nicht sonderlich originell, dafür hat ihn die Autorin aber mit so guten Einfällen ausgestattet und diese umgesetzt, dass es Spaß macht, Camren und seiner Familie zu folgen.

Natürlich werden in einer solchen Auftaktfolge erstmal die Figuren vorgestellt und eingeführt. Das sind neben Camren auch dessen Geschwister aus seiner Pflegefamilie. Das liest sich gut, drückt aber ein wenig auf das Lesetempo, sodass es in der Mitte der Geschichte schon einige Passagen gab, die sich in die Länge zogen.

Stilistisch hat Nadine Erdmann eine Flotte und bildhafte Schreibe, die den Leser mitreißen kann. Auch hier steckt Potenzial drin.
Fazit
Mit "Unheilige Zeiten" legt Nadine Erdmann den lesenswerten Auftakt ihrer neuen Serie "Die Totenbändiger" hin. Eine tolle Idee, die sie mit viel Liebe zum Detail umgesetzt hat, verspricht einige vergnügliche Stunden. Auch wenn es, was die Spannung angeht, noch Luft nach oben gibt, hat mich dieser erste Band so überzeugt, dass ich die Serie weiter verfolgen werde.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10616.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 08. Dezember 2019

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung