Benjamin Lebert: Gruselkabinett - Folge 105: Mitternachtsweg

Gruselkabinett - Folge 105: Mitternachtsweg

Verlag: Titania Medien [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-7857-5168-8

Preis: 6,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 23. März 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Fund einer Leiche auf der Insel Sylt bringt das Leben des jungen Schriftstellers Johannes Kielland durcheinander. Als er kurz darauf Helma Marie Brandt kennenlernt, erzählt diese ihm, dass sie die Wasserleiche kennt. Nach und nach offenbart sich Johannes ein Mysterium, das er in einem Manuskript festhält. Doch damit nicht genug. Helma scheint ein Geheimnis zu umgeben, dessen Wirkung vor Johannes nicht halt macht. Darunter leidet auch seine Liebe zu Malou, denn die Situation um Helma wird immer verworrener. Und Johannes mag kaum glauben, was er bei seinen Nachforschungen herausfindet.

Bislang konzentrierte sich die Serie "Gruselkabinett" eher auf literarische Vorlagen der Schauerromantik, aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Für die Folge "Mitternachtsweg" hat man jedoch eine relativ aktuelle Vorlage genommen. Benjamin Lebert, Autor des erfolgreichen Romans "Crazy" veröffentlichte diese Geschichte im Jahr 2014 als Hommage an die großen Schauergeschichten früherer Epochen. Die Adaption ist gut gelungen, auch wenn man als Hörer ausgesprochen aufmerksam sein muss, da die Geschichte zwischenzeitlich in drei Zeitebenen spielt und man sehr genau aufpassen muss, was passiert. Doch diese Aufmerksamkeit lohnt, denn die Erzählung von Benjamin Lebert weiß zu gefallen und kann mit einem durchaus überraschenden Ende aufwarten, welches dem Hörer auch noch Freiraum für eigene Adaptionen lässt.

Die akustische Umsetzung ist ebenfalls sehr gelungen. Mit einer Spielzeit von einer Stunde und dreiundzwanzig Minuten besitzt die Folge Filmformat. Der Spannungsbogen kann dabei gut gehalten werden. Die Geräuschkulisse ist überaus authentisch und versetzt den Hörer an den jeweiligen Schauplatz. Mit fast zwanzig Sprechern ist zudem die Besetzung sehr üppig. Marius Clarèn überzeugt als Johannes Kielland ebenso wie Melanie Hinze als Helma Marie Brandt. In weiteren Rollen sind unter anderem Eckart Dux, Cathlen Gawlich, Lutz Reichert oder Herma Koehn zu hören.
Fazit
Mit "Mitternachtsweg" ist Marc Gruppe und Stephan Bosenius ein echter Volltreffer gelungen. Die Schauergeschichte von Benjamin Lebert wurde ausgezeichnet adaptiert und kann den Hörer begeistern. Ein echtes Highlight in der Serie "Gruselkabinett" nach zuletzt eher schwächeren Folgen.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Benjamin Lebert:
Der Vogel ist ein Rabe

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10292.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 03. März 2019

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung