Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Reinhold Ziegler: Überall zu Hause, nirgendwo daheim Reinhold Ziegler: Überall zu Hause, nirgendwo daheim
Kalle ist von Berlin in den Spessart gezogen. Als Lehrer in den Dienst gerufen, lernt er hier Lui kennen. Diese zeigt ihm ihre Welt in der Provinz, doch schon bald wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt: Manta, ehemals beste Freundin von Lui, drängt sich zwischen die beiden und verführt Kalle....... – weiterlesen (Rezension vom 10. Mai 2002)
 
Tim King, George Reese, Randy Jay Yarger: MySQL - Einsatz und Programmierung Tim King, George Reese, Randy Jay Yarger: MySQL - Einsatz und Programmierung
Im Gegensatz zu Kevin Yanks Buch "PHP und MySQL" widmet sich "MySQL - Einsatz und Programmierung" stark theoretischen Gebieten. Im Vordergrund stehen nicht die Einsatzzwecke eines MySQL-Systems, sondern die Möglichkeiten, die MySQL bietet. Ein großer Teil des Buchs behandelt daher die Arbeit, die ein MySQL-Server bei einer Abfrage verrichtet, und Datenbankdesign zur Verhinderung... – weiterlesen (Rezension vom 08. Mai 2004)
 
Kevin Yank: PHP und MySQL Kevin Yank: PHP und MySQL
Was soll man über Kevin Yanks Buch "PHP und MySQL - Schritt für Schritt zur datenbankgestützten Website" groß sagen? Eigentlich würden zwei Worte schon reichen: Uneingeschränkte Empfehlung. Doch diese Worte wollen gut begründet sein. Kevin Yank bietet dem Leser einen sehr guten Einsteig in die Programmierung von dynamischen, auf Datenbanken und PHP basierenden Webseiten an. Eine sehr... – weiterlesen (Rezension vom 08. Mai 2004)
 
Manfred Witte: Antonias Verdacht Manfred Witte: Antonias Verdacht
"Wie man sich bettet, so liegt man", das ist Antonias erster Gedanke, der in Manfred Wittes Jugendroman "Antonias Verdacht" übermittelt wird. Das trifft auf ihre Lage besonders zu, da sie nicht besonders weich gebettet ist: Sie findet sich gefesselt und geknebelt in einer ihr unbekannten Umgebung wieder. Wer hat sie gefangen genommen? Antonia ist eine Jugendliche, die ganz normal... – weiterlesen (Rezension vom 02. Mai 2003)
 
Manfred Witte: Arthurs Alptraum Manfred Witte: Arthurs Alptraum
Arthur wird auf der Straße angefahren. Der Fahrer des Autos fährt zwar weiter, aber der Unfall wird zunächst für einen Zufall gehalten. Im Krankenhaus trifft Arthur auf viele Personen, die ihm helfen wollen. Da ist zum einen Schwesternschülerin Ewa, in die Arthur sich verliebt. Sie findet raus, wer der Fahrer des Autos war und dadurch gelangt ein weiterer Zeuge in Schwierigkeiten. Außerdem hilft... – weiterlesen (Rezension vom 01. Mai 2002)
 
Dieter Winkler, Uschi Winkler: @ffenschmuggler Dieter Winkler, Uschi Winkler: @ffenschmuggler
Vier Jugendliche haben in München einen Detektiv-Klub gegründet. Einer der Jugendlichen entdeckt im Keller einer Tierhandlung geschmuggelte Tiere. Die Jagd nach Beweisen und Täter geht los... – weiterlesen (Rezension vom 01. Mai 2002)
 
Thomas Brochhagen, Ulrich Wimmeroth: Dirty Tricks Google Thomas Brochhagen, Ulrich Wimmeroth: Dirty Tricks Google
Die Internetsuchmaschine Google enthält viel mehr, als die meisten Benutzer auf den ersten Blick erkennen: Die Autoren Ulrich Wimmeroth und Thomas Brochhagen haben sich genauer auf den Seiten der Nummer eins unter den Suchmaschinen umgesehen und alle Funktionen in dem Buch "Dirty Tricks Google" zusammengefasst. Angefangen bei den grundsätzlichen Arbeitsweisen einer Suchmaschine über alltäglich... – weiterlesen (Rezension vom 12. August 2003)
 
Thomas Brochhagen, Ulrich Wimmeroth: Geld verdienen mit Amazon Thomas Brochhagen, Ulrich Wimmeroth: Geld verdienen mit Amazon
Das Buch "Geld verdienen mit Amazon" hält, was es schon auf dem Einband verspricht: "Klein einsteigen, groß rauskommen!". Die Autoren Thomas Brochhagen und Ulrich Wimmeroth zählen alle Möglichkeiten auf, mit denen man bei Amazon Geld verdienen kann. Sie beginnen mit der einfachsten Methode, dem Marketplace von Amazon, und kommen dabei über die zShops (Onlineshops, die bei Amazon... – weiterlesen (Rezension vom 23. Dezember 2003)
 
Margaret Wild: Eine Nacht Margaret Wild: Eine Nacht
"Eine Nacht" - wieviel kann sie doch verändern, wieviel Chaos anrichten. Das merkt Helen, denn sie lernt Gabe kennen. Gabe und seine Gang schmeißen Partys ohne Ende, hier und da und dort, in fremden Häusern, und planen alles so, dass die Eltern der dort wohnenden Jugendlichen hinterher nichts davon mitbekommen. Sinn und Zweck: Nicht nur die Party an sich und das Feiern. Gabe bezeichnet... – weiterlesen (Rezension vom 30. Dezember 2006)
 
Margaret Wild: Jinx Margaret Wild: Jinx
Immer wieder machen Autoren Experimente und benutzen nicht den normalen Schreibstil. Bei den einen geht's schief (siehe Das Eis, das bricht), bei anderen kann's klappen. Diesen Fall konnte ich bei "Jinx" von Margaret Wild beobachten. Sie hat die gesamte Handlung in eine Art reimlose Gedichtform gesteckt. Zur Handlung: Jen ist ein ganz normales Mädchen in den Jugendjahren. Mit ihrem Freund... – weiterlesen (Rezension vom 10. Januar 2004)
 
Georg A. Weth: Wie Dalí entdeckte, dass er nicht gestorben war Georg A. Weth: Wie Dalí entdeckte, dass er nicht gestorben war
Nicht jeder durchgedrehte Künstler erreicht mit seinen Werken den Erfolg, den er sich wünscht. Manche Ideen sind zu verrückt, um sie der Öffentlichkeit zu präsentieren. Keine Skrupel hatte in dieser Hinsicht jedoch der Vertreter des Surrealismus des 20. Jahrhunderts: Salvador Dalí. Seine Bilder sind weltbekannt, obwohl sie in ihrer Skurilität nicht zu überbieten sind. Dass aber nicht nur die... – weiterlesen (Rezension vom 07. Juni 2004)
 
Burkhard Weitz: Nachgefragt: Weltreligionen Burkhard Weitz: Nachgefragt: Weltreligionen
Die Reihe "Nachgefragt - Basiswissen zum Mitreden" bietet die Möglichkeit, sich auf einfache Weise über ein Themengebiet zu informieren. Mittlerweile hat der Loewe-Verlag Bücher zu den Themen Europa, Deutsche Geschichte, Wirtschaft, Philosophie oder - wie hier vorliegend - Weltreligionen herausgegeben. Das Buch gliedert sich in mehrere Kapitel, in denen zuerst allgemein in den Themenbereich... – weiterlesen (Rezension vom 10. September 2007)
 
Dirk Walbrecker: Die Geisterhandys: Little Ghost XXL Dirk Walbrecker: Die Geisterhandys: Little Ghost XXL
Felixx soll für seinen Onkel aus Schottland ein neues Handy testen. Doch bald wird es ihm unheimlich, denn ein Geist mischt sich ein und ruft ihn an oder schickt ihm eine SMS. Komischerweise weiß der Geist immer, was Felixx gerade denkt, wo er ist,... – weiterlesen (Rezension vom 01. Mai 2002)
 
Mats Wahl: Der Unsichtbare Mats Wahl (Biografie): Der Unsichtbare
Hilmer ist verschwunden. Kommisar Fors aus Stockholm versucht den Schüler zu finden. Doch was ist passiert? Haben die Nazis der Stadt etwas damit zu tun?
Das Verrückte an der Sache: nur der Leser weiß, dass etwas nicht stimmt. Hilmer ist als Unsichtbarer bei der ganzen Suche mit dabei... – weiterlesen (Rezension vom 01. Mai 2002)
 
Mats Wahl: Schwedisch für Idioten Mats Wahl (Biografie): Schwedisch für Idioten
"Schwedisch für Idioten" - so soll das Buch heißen, das Henke und seine Mitschüler aus der Idiotenklasse schreiben sollen, denn die neue Schwedischlehrerin hat große Pläne mit der Klasse, in der Drogen, Gewalt und Stören des Unterrichts eigentlich viel wichtiger sind als Zeichensetzung und Stilistik. Und doch überwindet Henke sich, seine Gedanken über den Tod seiner kleinen Schwester... – weiterlesen (Rezension vom 04. März 2006)
 
Ernst Volland: Voller Ernst Ernst Volland: Voller Ernst
Ernst Volland ist der Gründer der Fotoagentur "Voller Ernst". Diese hat sich auf witzige Schnappschüsse und gestellte zum Lachen anregendde Szenen spezialisiert. Für diesen Bildband haben sie aus dem Archiv die witzigsten und außergewöhnlichsten Bilder ausgegraben. Vielen davon verdanke ich minutenlange Lachanfälle in meiner Familie. Das Buch enthält aber nicht nur unzählige Fotografien,... – weiterlesen (Rezension vom 19. August 2003)
 
Cynthia Voigt: Elske: Die Vertraute der Königin Cynthia Voigt: Elske: Die Vertraute der Königin
Eigentlich sollte Elske schon tot sein: Als Todesjungfer ist es ihre Bestimmung, im Grab des Wolferkönigs verbrannt zu werden. Durch eine geschickte List entgeht sie diesem Ritual aber und flieht. Auf dem Weg in den Osten des Landes trifft sie auf einen Mann und seine zwei erwachsenen Söhne, die ihn mit nach Trastad nehmen -ein neues Leben für Elske beginnt. Vorher lebte sie bei einem barbarischen... – weiterlesen (Rezension vom 07. August 2003)
 
Simone van der Vlugt: Emma - Die Zeit des schwarzen Schnees Simone van der Vlugt: Emma - Die Zeit des schwarzen Schnees
Emma hat es nicht leicht. Schon mit 14 Jahren muss sie 1845 in einem Kohlebergwerk arbeiten, genauso wie ihre kleineren Geschwister. Eines Tages kommen die Minenbesitzer zu einer Inspektion und Emma lernt den Sohn des Direktors, Rudolf, kennen. Eigentlich will sie ihm nur zeigen, unter welchen Umständen andere Jugendliche seines Alters leben, doch die Grubenbesichtigung findet ein schnelles Ende,... – weiterlesen (Rezension vom 12. Oktober 2004)
 
Ned Vizzini: COOL - Und was ist mit Liebe? Ned Vizzini: COOL - Und was ist mit Liebe?
Liebe - ein oft behandeltes Thema in Jugendromanen. Doch Ned Vizzini geht es ganz anders an und geht mit der Liebe in seinem ersten Roman anders um als bisherige Autoren. Jeremy hats nicht so sehr mit der Liebe. Er denkt, dass ihm das Cool sein fehlt, um bei den Mädchen anzukommen. Doch ein brandneuer Computer soll Abhilfe schaffen: Mit der Hilfe eines Squips, der sich im Gehirn festsetzt und selbiges... – weiterlesen (Rezension vom 03. Juli 2004)
 
Anja Tuckermann: Suche Oma! Anja Tuckermann: Suche Oma!
Steffi hat, wenn sie aus der Schule kommt, meistens Langeweile. Ihre Mutter arbeitet den ganzen Tag und ihre Freundinnen sind schon anderweitig beschäftigt. Sie hat zwar auch zwei Haustiere - die Maus "Mausi" und die Schildkröte "Schildkröte" -, aber dauernd mit ihnen zu spielen ist auch langweilig. Also macht Steffi sich auf die Suche nach einer Oma, die mit ihr die Nachmittage... – weiterlesen (Rezension vom 10. Januar 2004)
 
Walter Krämer, Götz Trenkler: Lexikon der populären Irrtümer Walter Krämer, Götz Trenkler: Lexikon der populären Irrtümer
Die beiden Autoren beschreiben in ihrem Buch vielverbreitete Missglauben zu den unterschiedlichsten Themengebieten. Dabei beziehen sie sich auf internationale Studien und Artikel in Fachzeitschriften. Interessante Gegenbeweise gegen die allgemeine Meinung werden genauestens durchleutet und erklärt. – weiterlesen (Rezension vom 15. August 2002)
 
Adam Trachtenberg: Umsteigen auf PHP 5 Adam Trachtenberg: Umsteigen auf PHP 5
Schon im Juni 2003 wurde die erste Beta von PHP 5 herausgegeben, ein knappes Jahr später folgte die Stable 5.0.0 - nach dem letzten großen Sprung von PHP 3 auf PHP 4 hat das Entwicklerteam des verbreitetsten Apache-Moduls wieder einen großen Sprung gemacht. Nachdem viele Webhoster schon ziemlich zügig mit der Umstellung ihrer Server von 4 auf 5 begonnen haben, besteht auch für die Programmierer... – weiterlesen (Rezension vom 22. August 2005)
 
Jochen Till: Absch(l)ussfahrt - Wer einschläft, verliert! Jochen Till: Absch(l)ussfahrt - Wer einschläft, verliert!
Jedem ehemaligen Schüler sind sie hoffentlich in guter Erinnerung geblieben und die letzte war meist besonders erlebnisreich - ich rede von Klassenfahrten. Jochen Tills "Absch(l)ussfahrt" erzählt von der Reise in die Toskana zum Ende der zehnten Klasse aus der Sicht von Jonas. Es könnte kaum anders sein: Hauptsächlich gehts um Alkohol und Mädchen. Schon während den 15 Stunden in der... – weiterlesen (Rezension vom 28. Februar 2009)
 
Jochen Till: Ausgeflogen Jochen Till: Ausgeflogen
Was ist das nur wieder für ein Tag? Moritz passt es gar nicht in den Kram, dass er jetzt die S-Bahn verpasst hat, seine Lehrerin hat ihn doch so schon auf dem Kieker. Und wenn er jetzt auch noch zu spät zum Ausflug in den Zoo kommt, reichts ihr. Och nö, jetzt steht auch noch dieser fette neue Mitschüler auf dem Bahnsteig - der wird dann wohl auch zu spät kommen. Und Buffy, frisch aus ihrer Gruft... – weiterlesen (Rezension vom 27. April 2007)
 
331 Rezensionen gefunden [nächste Seite]
mehr über Nico Haase hier

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung