Biografie Nicholas Sparks

Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt mit seiner Familie in North Carolina. Der Vater von fünf Kindern erobert seit Jahren mit seinen gefühlvollen Romanen die Bestsellerlisten. Nicholas Sparks gilt als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Romane wurden erfolgreich verfilmt. Zuletzt "Das Lächeln der Sterne" mit Richard Gere und Diane Lane.

Bücher von Nicholas Sparks:
Nicholas Sparks: Du bist nie allein Nicholas Sparks: Du bist nie allein
Nicholas Sparks hat bisher sechs Liebesromane geschrieben, die allesamt den Weg in die Bestsellerlisten fanden und zum Teil auch schon verfilmt wurden, wie z. B. "Message in a Bottle" mit Kevin Costner. Für seinen neuen Roman wollte Sparks etwas neues probieren und kombinierte das Thema Liebe mit dem Thema Gefahr. Herausgekommen ist ein hervorragender Thriller, der für schlaflose Nächte sorgt. Vier Jahre nach dem Tod ihres Mannes ist Julie Barenson wieder in der Lage eine neue Beziehung... – weiterlesen (Rezension vom 22. Oktober 2003)
 
Nicholas Sparks: Wie ein einziger Tag Nicholas Sparks: Wie ein einziger Tag
Der Verfasser von "Message in a bottle" hat in seinem Debutroman eine ergreifende Liebesgeschichte vorgelegt. Der arme Arbeiter Noah liebt die aus reichem Elternhaus stammende Allie. Doch Allies Eltern sind gegen diese Verbindung und trennen die beiden. Nach 14 Jahren jedoch treffen sie sich wieder... Was zunächst als Dreiecksgeschichte äußerst vorhersehbar scheint, überrascht durch ein gelungenes Ende und durch wunderbare gefühlvolle Szenen. Das Buch ist schön - sowohl vom Inhalt... – weiterlesen (Rezension vom 12. Januar 2005)
 
Nicholas Sparks: Ein Tag wie ein Leben Nicholas Sparks: Ein Tag wie ein Leben
Wilson Lewis ist seit fast dreißig Jahren mit seiner Frau Jane verheiratet. Die Idylle scheint perfekt, denn das Paar wohnt in einem wunderschönen Haus in dem kleinen Städtchen New Bern und hat drei erwachsene kinder. Doch als Wilson den 29. Hochzeitstag vergisst, ist die Enttäuschung seiner Frau schier grenzenlos. Jane beginnt sich zu verändern und Wilson ist sich nicht sicher, ob Jane ihrer Liebe überhaupt noch eine Chance gibt. Wilson wird auf einmal schlagartig bewusst, dass er Jane immer... – weiterlesen (Rezension vom 22. März 2005)
 
Nicholas Sparks: Die Nähe des Himmels Nicholas Sparks: Die Nähe des Himmels
Der Wissenschaftsjournalist Jeremy March steht kurz vor dem großen Durchbruch, als ihn ein neuer Fall in das verschlafene Provinznest Boone Creek in North Carolina führt. Jeremy soll dort herausfinden, was hinter den geisterhaften Lichterscheinungen steckt, die immer wieder auf einem Friedhof zu sehen sind. Bei den Recherchen lernt er die Bibliothekarin Lexie kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Doch Lexies Verhalten macht es Jeremy nicht leicht, sich für sie zu entscheiden, da sie... – weiterlesen (Rezension vom 07. Februar 2006)
 
Nicholas Sparks: Das Wunder eines Augenblicks Nicholas Sparks: Das Wunder eines Augenblicks
Der eingeschworene Junggeselle Jeremy Marsh war sich sicher, dass er nie mehr seinem Herzen folgen und gar New York verlassen würde. Doch als er Lexie kennen lernt ändert sich alles. Er verlässt New York und zieht nach South Carolina ins Örtchen Boone Creek. Doch der Schritt sein Leben zu ändern ist für Jeremy nicht leicht. Ihn überkommen Zweifel, ob er Lexie wirklich schon so gut kennt, um sein bisheriges Leben hinter sich zu lassen und mit ihr ein neues Leben zu beginnen. Da erhält Jeremy... – weiterlesen (Rezension vom 30. Januar 2007)
 
Nicholas Sparks: Weg der Träume Nicholas Sparks: Weg der Träume
Seit er seine Frau vor zwei Jahren bei einem Verkehrsunfall verloren hat, gibt es im Leben von Deputy Sheriff Miles Ryan nur noch wenig Licht. Einzig sein kleiner Sohn Jonah gibt ihm den lebensnotwendigen Halt. Da die Suche nach dem unfallflüchtigen Fahrer bisher erfolglos geblieben ist, trägt Miles einen tiefen Schmerz mit sich, der ihn davon abhält, über eine neue Beziehung nachzudenken. Dies ändert sich erst, als Jonah mit Sarah Andrews eine neue Lehrerin bekommt und Miles sich in Sarah verliebt.... – weiterlesen (Rezension vom 16. Oktober 2007)
 
Nicholas Sparks: Das Leuchten der Stille Nicholas Sparks: Das Leuchten der Stille
Im Alter von 23 Jahren begegnet John Tyree Savannah Lynn Curtis und weiß sofort, dass sie die Frau seines Lebens ist. Zum ersten Mal hat er ein klares Ziel vor Augen: so schnell wie möglich seinen Militärdienst ableisten und danach mit Savannah eine Familie gründen. Doch dann passieren die Anschläge vom 11.September. John fühlt sich seinem Land gegenüber verpflichtet und verlängert seinen Vertrag. Wenig später erhält er einen Brief von Savannah, in dem sie ihm mitteilt, dass sie nicht mehr... – weiterlesen (Rezension vom 17. Dezember 2007)
 
Nicholas Sparks: Bis zum letzten Tag Nicholas Sparks: Bis zum letzten Tag
Travis Parker lebt in einem Haus direkt am Meer, verbringt viele Wochenenden mit seinen Freunden beim Segeln oder Grillen und liebt seine Arbeit als Tierarzt. Für eine echte Beziehung ist in seinem Leben wenig Platz, zumal er eine solche auch scheut. Dies ändert sich, als seine neue Nachbarin Gabby Holland in sein Leben tritt. Auch wenn das erste Zusammentreffen alles andere als erfreulich ist. Doch auch Gabby ist eher genervt von dem smarten Sonnyboy. Dies ändert sich, als sie bei einem Notfall... – weiterlesen (Rezension vom 07. November 2008)
 
Nicholas Sparks: Für immer der Deine Nicholas Sparks: Für immer der Deine
Aberglaube ist keine Sache, an die Logan Thibault glaubt. Bis er das Foto einer jungen Frau findet und sich auf diese Weise beschützt fühlt. Als er aus dem Irak zurückkehrt macht er sich auf die Suche, quer durch Amerika, um die Frau zu finden. In einem kleinen Örtchen in North Carolina wird er tatsächlich fündig. Er steht Elisabeth gegenüber. Um ihr nahe zu sein, lässt er sich als Aushilfe in der Hundeschule ihrer Großmutter anstellen. Elisabeth hat jedoch große Vorbehalte gegen den Fremden,... – weiterlesen (Rezension vom 29. August 2009)
 
Nicholas Sparks: Mit dir an meiner Seite Nicholas Sparks: Mit dir an meiner Seite
Vor über drei Jahren hat Ronnies Vater die Familie verlassen und ist ins beschauliche Kleinstädtchen Wrightsville Beach gezogen. Seit der Trennung hat die 17-jährige kein Wort mehr mit ihrem Vater gewechselt. Umso schockierter ist sie, als sie erfährt, dass sie zusammen mit ihrem kleinen Bruder Jonah die gesamten Sommerferien bei ihrem Vater verbringen soll. Während sich Jonah begeistert in die Aktivitäten mit seinem Vater stürzt, lässt Ronnie keine Chance aus, ihren Missmut zu zeigen. Dies... – weiterlesen (Rezension vom 09. Mai 2010)
 
Nicholas Sparks: Wie ein Licht in der Nacht Nicholas Sparks: Wie ein Licht in der Nacht
Die kleine Gemeinde Southport in North Carolina hat mysteriösen Zuwachs bekommen: Die junge Katie hat sich in einem komplett abgelegenen Bungalow niedergelassen. Sie arbeitet als Kellnerin, schafft es jedoch, jeden näheren Kontakt zu vermeiden. Doch mit zwei Menschen kommt sie etwas näher in Berührung: Jo, ihre schlagfertige Nachbarin und Alex, der als alleinerziehender Witwer zwei kleine Kinder versorgen muss. Nach und nach lässt sich Katie auf die beiden ein und hegt für Alex schon bald stärkere... – weiterlesen (Rezension vom 27. Mai 2011)
 
Nicholas Sparks: Mein Weg zu dir Nicholas Sparks: Mein Weg zu dir
Mit siebzehn verlieben sich Dawson und Amanda ineinander. Für beide ist es die große Liebe, jedoch eine Liebe die nicht sein soll: Vor allem Amandas Eltern bekämpfen die Beziehung mit allen Mitteln. Ein Jahr sind die beiden ein Paar, bevor sie sich unter dem Druck von außen trennen. Fünfundzwanzig Jahre später stirbt ihr gemeinsamer Freund Tuck und Dawson und Amanda treffen erneut aufeinander. Gegen alle Erwartungen sind sie von ihren Gefühlen füreinander überwältigt. Sie wissen, dass sie... – weiterlesen (Rezension vom 26. April 2012)
 
Nicholas Sparks: Kein Ort ohne dich Nicholas Sparks: Kein Ort ohne dich
Der 91-jährige Ira hat auf einer einsamen Landstraße einen Autounfall und stürzt eine Böschung herab. Auf der Schwelle zwischen Leben und Tod erscheint ihm seine verstorbene Frau Ruth und gemeinsam reflektieren sie ihr bewegtes Leben. Parallel dazu lernt der Leser Sophia und Luke kennen. Sophia studiert Kunstgeschichte und Luke ist ein Cowboy, der sich mit Bullenreiten sein Geld verdient. Das ungleiche Paar verliebt sich ineinander, doch hat ihre Liebe wirklich eine Chance? Zumal Luke Sophia... – weiterlesen (Rezension vom 20. Januar 2014)
 
Nicholas Sparks: Weit wie das Meer Nicholas Sparks: Weit wie das Meer
Nach ihrer Scheidung macht die Zeitungsjournalistin Theresa Osborne ein paar Tage Urlaub am Meer, als sie eine Flaschenpost findet. Der Inhalt ist ein mehr als bewegender Liebesbrief, den ein Mann an seine Frau geschrieben hat. Auf Drängen Ihrer Freundin Deanna, die auch ihre Chefin ist, entschließt sich Theresa dazu, den Brief in Ihrer Kolumne zu veröffentlichen. Die Resonanz ist gewaltig. Noch viel mehr überrascht Theresa aber die Tatsache, dass sich zwei weitere Besitzer melden, die ebenfalls... – weiterlesen (Rezension vom 12. Februar 2015)
 
Nicholas Sparks: Wenn du mich siehst Nicholas Sparks: Wenn du mich siehst
Das Auto von Maria Sanchez bleibt auf einer einsamen Landstraße liegen. Als sie das Reserverad aus dem Kofferraum holt, hält ein Wagen neben ihr und ein bedrohlich aussehender Mann steigt aus. Colin Hancock hilft ihr den Reifen zu wechseln und fährt anschließend wieder in die Nacht. Als Marias Schwester Serena den Unbekannten zufällig in einer ihrer Vorlesungen trifft, vermittelt sie ein Treffen mit Maria, damit diese sich bei ihm bedanken kann. Aus dem arrangierten Treffen entwickelt sich mehr,... – weiterlesen (Rezension vom 27. Mai 2016)
 


alle Rezensionen von Nicholas Sparks als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Nicholas Sparks

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum