Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Zoran Drvenkar: Du bist zu schnell Zoran Drvenkar: Du bist zu schnell
Nach jahrelangem Drogenmissbrauch hat die junge Val Psychose. In ihren Anfällen betritt sie eine faszinierende Welt; eine Welt, in der alles langsam und unbeschwert ist. Einzig "die Schnellen" bewegen sich in normalen Tempo. Doch während ihres nächsten Psychose-Anfalls wird sie von den Schnellen deutlich gewarnt, deren Welt nicht mehr zu betreten. Val gelingt es nicht, die Psychose aufzuhalten,... – weiterlesen (Rezension vom 25. August 2004)
 
Zoran Drvenkar, Ole Könnecke: Du schon wieder Zoran Drvenkar, Ole Könnecke: Du schon wieder
"Du schon wieder" zählt zu den neuesten Werken von Zoran Drvenkar. Der in Potsdam wohnende gebürtige Kroate hat es zusammen mit dem Illustrator Ole Könnecke gestaltet. Dabei entstand dieses einfühlsam geschriebene und klar gezeichnete Kinderbuch. Rocki und Fredo sind Außenseiter. Das liegt nur daran, dass Rocki doppelt so groß ist wie alle anderen Menschen und Fredo diesen Überschuss... – weiterlesen (Rezension vom 11. April 2003)
 
Zoran Drvenkar: Im Regen stehen Zoran Drvenkar: Im Regen stehen
Zoran und seine Freunde wohnen in Berlin. Zoran kommt aus Jugoslawien. Sein Leben hält für den Leser viele interessanten Stellen bereit.
Dies ist schon das zweite Buch von Zoran Drvenkar über das Leben seines Namensgefährten. Es geht um die Trennung seiner Eltern, den Streit zwischen ihnen, die Pubertät Zorans, seine Freundschaft zu seinen Nachbarn. – weiterlesen (Rezension vom 01. Mai 2002)
 
Zoran Drvenkar: Sag mir, was du siehst Zoran Drvenkar: Sag mir, was du siehst
"Sag mir, was du siehst" ist ein moderner Jugendthriller. Alissa wird mit dem Tod konfrontiert: An Weihnachten besucht sie mit ihrer Freundin Evelin das Grab ihres Vaters. Durch tiefen Schnee tapfend finden sie es nicht und plötzlich fällt Alissa in eine Gruft. Evelin kann ihr nicht helfen, weil das Loch sehr tief ist, deshalb vertreibt sie sich die Zeit bis zur Rettung mit einem kleinen... – weiterlesen (Rezension vom 30. September 2003)
 
Zoran Drvenkar: Still Zoran Drvenkar: Still
"Ich" ist ein Berliner Lehrer, der sein komplettes Leben aufgegeben hat, um seine Tochter aufzuspüren, die vor Jahren spurlos verschwunden ist. Dabei kommen "Sie" ins Spiel - eine Gruppe von vier Männern, die der Lehrer in einer Kneipe kennenlernt und die scheinbar die gleiche Leidenschaft haben wie er. Und dann ist da noch "Du", das einzige Mädchen, dass diesem Männerbund... – weiterlesen (Rezension vom 27. Oktober 2014)
 
5 Rezensionen gefunden

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung