Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Paulo Coelho: Elf Minuten Paulo Coelho: Elf Minuten
Dieses Buch hat mich beim Lesen sehr überrascht. Zum einen, weil es ganz anders geschrieben ist als die Vorwerke von Coelho, und ich zum anderen von einem Mann nie so einen intensiven Einblick in die Welt der Frau erwartet hätte. Es geht dabei um eine Prostituierte namens Marie, die auf der Suche nach der wahren Liebe ist. Jemand, der sowohl ihre Seele als auch ihre sexuelle Lust berühren kann.... – weiterlesen (Rezension vom 13. März 2010)
 
Paulo Coelho: Die Hexe von Portobello Paulo Coelho: Die Hexe von Portobello
Die Geschichte der Entwicklung einer "modernen Hexe" von P. Coelho, die plötzlich verschwindet. Verschiedene Menschen, denen Athena begegnet und die sie bzw. von denen sie beeinflusst wurde ist, erzählen ihre Sichtweise des Lebens und der Eigenschaften, die Athena ausmachen. Dabei werden die Fähigkeiten Athenas nicht von allen geschätzt und anerkannt, vielen machen sie Angst. Die gesamte... – weiterlesen (Rezension vom 02. Juni 2008)
 
Paulo Coelho: Der Zahir Paulo Coelho: Der Zahir
Eine Frau verlässt ihren Mann, der glaubt, seine Frau zu kennen und sie zu lieben. Erst durch die Auseinandersetzung mit einem anderen Mann (Mikhail), der in einer Gruppe ist, die die pure Liebe sucht gewinnt er ein neues Bild seiner Frau, aber auch ein anderes Bild über das Leben, Beziehungen, Trennungen und die Liebe an sich. Der allmächtige Zahir, der ihn zu erdrücken scheint, wird kleiner und... – weiterlesen (Rezension vom 02. Juni 2008)
 
Paulo Coelho: Veronika beschließt zu sterben Paulo Coelho: Veronika beschließt zu sterben
Veronika, eine junge Slowenin, beschließt, wie der Titel es schon sagt, zu sterben. Leider, oder zu ihrem Glück schafft sie es nicht. Stattdessen wird sie in die Anstalt Villete eingeliefert. In Villete erfährt sie, dass sie auf Grund eines Hertzfehlers nur noch eine Woche zu leben hat. Gerade wegen dieser kurzen Frist fängt sie jedoch an zu begreifen, dass sie schon lange tot war und das Leben... – weiterlesen (Rezension vom 21. Februar 2007)
 
Paulo Coelho: Der Zahir Paulo Coelho: Der Zahir
Der islamische Begriff "Zahir" bezeichnet jemand oder etwas das, wenn man es einmal gesehen oder berührt hat, nie mehr vergisst und ständig daran erinnert wird, schlimmstenfalls besessen wird bis zur Ausweglosigkeit. Der neue Roman von Coelho befasst sich mit dem Verlassenwerden. Erzählt wird in der Ich Form und es beginnt eigentlich mit dem verheerenden Ende einer Liebe. Der Erzähler... – weiterlesen (Rezension vom 25. April 2005)
 
Paulo Coelho: Der Dämon und Fräulein Prym Paulo Coelho: Der Dämon und Fräulein Prym
Untersuchung einer Versuchung Ein Fremder kommt in den kleinen, knapp dreihundert Seelen fassenden, Ort Bescos. Er hat ein schweres Schicksal erlebt. Seine Frau und Kinder wurden von Terroristen entführt und mit Waffen getötet, die in seinen Fabriken hergestellt wurden. Er zweifelt, an dieser Welt, den Menschen und auch an Gott. Um Gewissheit zu erlangen, entschließt er sich die Menschen im Ort... – weiterlesen (Rezension vom 05. September 2004)
 
Paulo Coelho: Elf Minuten Paulo Coelho: Elf Minuten
"Es war einmal eine Prostituierte namens Maria." Wie ein Märchen beginnt der Roman über eine junge brasilianische Frau, die von Kindesbeinen an einen Weg sucht, um aus dem kleinen Dorf, indem sie lebt, in die große weite Welt aufzubrechen. So verschlägt es sie in die Schweiz, wo sie sich eine Karriere als Tänzerin erhofft. Dieser Traum wird für sie nicht wahr, Maria entscheidet sich... – weiterlesen (Rezension vom 29. Mai 2004)
 
Paulo Coelho: Elf Minuten Paulo Coelho: Elf Minuten
Erzählt wird die Geschichte des Mädchen Maria aus Brasilien. In einem kleinen unbekannten Ort geboren und groß geworden. Nach der Schule sucht sie sich einen Arbeitsplatz und ihr Chef verliebt sich in sie. Doch Maria möchte mehr, spart ein wenig Geld zusammen und fährt in die Großstadt Copacabana. Hier lernt sie einen Schweizer Nachtclubbesitzer kennen, der eine neue Tänzerin sucht. Nach einigen... – weiterlesen (Rezension vom 09. Dezember 2003)
 
8 Rezensionen gefunden

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung