Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Anne C. Voorhoeve: Einundzwanzigster Juli Anne C. Voorhoeve: Einundzwanzigster Juli
Philippa, Spitzname Fritzi, kehrt nach zwei Jahren Kinderlandverschickung aus Ostpreußen nach Berlin zurück. Mutter und Tochter sind sich in dieser langen Zeit fremd geworden. Die Bombardierung Berlins, unruhige Nächte im Luftschutzkeller, die Lebensmittelknappheit, die ständige Angst, denunziert zu werden - all das zehrt an den Nerven von Fritzis Mutter Almut. Und nun steht ihr ohne eigene Lebensmittelmarken... – weiterlesen (Rezension vom 19. Juli 2009)
 
Anne C. Voorhoeve: Liverpool Street Anne C. Voorhoeve: Liverpool Street
Das Mädchen mit dem altmodischen Koffer ist nicht abgeholt worden. Franziska Mangold aus Berlin wurde 1939 mit einem der letzten Kindertransporte aus Deutschland nach England evakuiert. Ein ganzer Zug mit Kindern war in London angekommen, viele von ihnen zum ersten Mal im Leben von ihren Eltern getrennt, jedes mit einem kleinen Koffer und einem Pappschild um den Hals. In Berlin und Hamburg hatten... – weiterlesen (Rezension vom 18. Januar 2009)
 
Anne C. Voorhoeve: Nanking Road Anne C. Voorhoeve: Nanking Road
Die Vernichtung der deutschen Juden und den Zweiten Weltkrieg überlebt Franziska Mangold in Liverpool Street in einer englischen Pflegefamilie. Wie das Schicksal der Familie Mangold hätte verlaufen können, wenn rechtzeitig die gemeinsame Emigration nach Shanghai gelungen wäre, lässt Anne C. Voorhoeve ihre Hauptfigur nun in "Nanking Road" erzählen. Franz Mangold als assimilierter Jude... – weiterlesen (Rezension vom 31. Januar 2014)
 
Anne C. Voorhoeve: Unterland Anne C. Voorhoeve: Unterland
Alice Sievers Krücken sind nicht zu übersehen, aber dass sie bei einem Tieffliegerangriff ihr Bein verloren hat, wissen nur wenige. "Tocktock" nennt Lehrer Graber Alice respektlos; ein eingefleischter Nazi, der den Schulbetrieb aufrechthalten soll, bis hoffentlich bald wieder politisch unbelastete Lehrer unterrichten werden. Alice hat die Erfahrung gemacht, dass die Leute einen nach dem... – weiterlesen (Rezension vom 27. Dezember 2011)
 
4 Rezensionen gefunden

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung