Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Jacques Berndorf: Bruderdienst Jacques Berndorf: Bruderdienst
Die Nachricht schlägt ein wie eine Bombe. Nordkorea hat auf einmal Geld, dass es gar nicht haben darf und der Bundesnachrichtendienst in Berlin vermutet das Schlimmste. Die lang angekündigte Drohung des kleinen Diktators, eine Atombombe aus der eigenen Produktion verkauft zu haben. Nur an wen? Müller, der beste Außendienst-Agent des BND wird von Krause, dem Leiter der Operation, zuerst nach Zürich... – weiterlesen (Rezension vom 19. November 2007)
 
Jacques Berndorf: Der Bär Jacques Berndorf: Der Bär
Die Studentin Tessa Schmitz hat sich in den Kopf gesetzt, den Mord an einen Händler aufzuklären. Passiert vor nicht weniger als 111 Jahren mitten in der Eifel zwischen Gerolstein und Daun. Selbstverständlich werden Siggi Baumeister, der freie Journalist und seine Mitstreiter Rodenstock, der ehemalige Kripo-Chef und dessen bessere Hälfte, Emma, in den Fall mit einbezogen. Bei ihren Ermittlungen... – weiterlesen (Rezension vom 09. Mai 2007)
 
Jacques Berndorf: Der Kurier Jacques Berndorf: Der Kurier
Jobst Grau, Journalist in Bonn und im Moment mehr als zufrieden in seiner Liebesbeziehung bekommt ein nicht auszuschlagendes Angebot eines Agenten der DEA (Drug Enforcement Administration), die sich um Drogenkriminalität und Drogengelder kümmert. Hintergrund des Auftrages ist das Verschwinden des deutschen Diplomaten Ulrich Steeben, inklusive 10 Millionen Dollar und 50 kg reines Kokain im Gepäck.... – weiterlesen (Rezension vom 29. Mai 2009)
 
Jacques Berndorf: Der Meisterschüler Jacques Berndorf: Der Meisterschüler
2008 wird Bombay oder auch Mumbai genannt, von an zehn verschiedenen Orten fast zeitglich stattfindenden Anschlägen erschüttert. Die Terroristen richten ein Massaker an und töten über 170 Menschen. Wegen nachträglicher Ermittlungen schickt der BND die Agenten Karl Müller und Svenja Takamoto in die Region. Während sich Müller in Mumbai umschaut, befindet sich Svenja in Pakistan. Karl Müller... – weiterlesen (Rezension vom 16. April 2011)
 
Jacques Berndorf: Die Eifel-Connection Jacques Berndorf: Die Eifel-Connection
Von diesem Buch habe ich mir die Hörbuchvariante genehmigt. Das hat seinen Grund: Ich mag die sonore Stimme des Schriftstellers Jacques Berndorf, sein dunkles Brummen in das Mikrofon hinein. Berndorf liest seine Bücher so, wie sie auch von mir leise gelesen bei mir im Kopf ankommen. Vielleicht kann ich es auch nicht mehr auseinanderhalten. Bei jedem Lesen höre ich Berndorf in mir. Warum sollte ich... – weiterlesen (Rezension vom 15. Oktober 2012)
 
Jacques Berndorf: Die Nürburg-Papiere Jacques Berndorf: Die Nürburg-Papiere
Claudio Bremm, verantwortlicher Manager der Nürburgring GmbH wurde brutal nieder gemetzelt. Mit einer Garbe aus einer Kalaschnikow vollkommen zerfetzt, gleich in der Nähe des Rings. Siggi Baumeister, Journalist und in der Eifel lebend und sein alter Freund und Wegbegleiter Rodenstock machen sich auf die Tätersuche. Selbstverständlich mit der Unterstützung des Polizeioberrats Kischkewitz. Motive... – weiterlesen (Rezension vom 11. August 2010)
 
Jacques Berndorf: Die Raffkes Jacques Berndorf: Die Raffkes
Ein Restaurant in Berlin fliegt in die Luft. Staatsanwalt Jochen Mann ist nicht zufällig als erster am Tatort. Er hatte hier eine Verabredung mit einem wichtigen Rechtsanwalt. Der ermittelnde Kriminalbeamte Ziemann erkennt schnell die Fähigkeiten Manns und sorgt dafür, das er dem Ermittlungsteam zugeteilt wird. Bald wird klar, es geht um viel Geld, Korruption und Filz in der Berliner Großbank.... – weiterlesen (Rezension vom 28. Februar 2004)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Bullen Jacques Berndorf: Eifel-Bullen
Die verbrecherischen Machenschaften in der Eifel gehen weiter. In dem aktuellen Roman "Eifel-Bullen" von Jacques Berndorf geht es sofort mit zwei Toten zur Sache. Bevor Siggi Baumeister richtig wach wird, wird er von Kriminaloberrat Rodenstock angerufen und beauftragt, bei zwei Leuten in der Nähe zu recherchieren. Baumeister merkt, dass Rodenstock unter Strom steht, und erwartet keine langatmigen... – weiterlesen (Rezension vom 20. Dezember 2012)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Filz Jacques Berndorf: Eifel-Filz
Doppelmord auf Bahn 16 des Golfclubs in der Eifel. Siggi Baumeister, seines Zeichens freier Journalist, wird vom Platzwart gerufen und befindet sich mitten in einem von Koruption und Geldwäsche gespickten Fall. Bei der Aufklärung des Mordfalls gesellt sich eine junge Soziologin zu Baumeister und gemeinsam versuchen sie sich an der Auflösung der sehr verwirrenden Geschichte. Baumeister entkommt knapp... – weiterlesen (Rezension vom 25. Februar 2003)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Jagd Jacques Berndorf: Eifel-Jagd
Dinah verlässt den Journalisten Siggie Baumeister. Exakt wie der Chirurg eine Amputation durchführt, beschreibt der Autor Jacques Berndorf den Verlauf der Trennung und die Gefühle des Mannes dabei. Schon nach wenigen Sätzen ist der Leser mitfühlender Gefangener dieser Buches. Der Mord an einer jungen Frau holt Siggie von seinen privaten Probleme fort. Die Recherche führt ihn diesmal in die sozialen... – weiterlesen (Rezension vom 07. Februar 2004)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Kreuz Jacques Berndorf: Eifel-Kreuz
Siggi Baumeister, der Journalist aus der Eifel, traut seinen Augen nicht: In einer pompösen Villa hängt ein junger Mann tot am Kreuz. Zeitgleich wird eine weitere Tode gefunden, eine junge Frau liegt erschossen in einem Waldstück. Kurze Zeit später ist klar, die Beiden kannten sich, aber jeglicher Zusammenhang ist noch nicht erkennbar. Zusammen mit seinem alten Freund Rodenstock und dessen besserer... – weiterlesen (Rezension vom 11. Dezember 2006)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Krieg Jacques Berndorf: Eifel-Krieg
Der im vorigen Herbst erschienene Berndorf-Krimi aus der Eifel ist wieder ein klassischer "Berndorf" und widmet sich dem Thema der rechten Szene. Etwa zehn Stunden Hörmaterial mit der faszinierend dunklen Stimme des Autors selbst. Mit einem Toten in der Eifel beginnt auch dieser Roman. Siggi Baumeister, der ermittelnde Journalist, bekommt was auf die Mütze noch ehe der Roman so richtig... – weiterlesen (Rezension vom 17. Februar 2014)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Müll Jacques Berndorf: Eifel-Müll
Am Anfang von Autor Jacques Berndorf ist die Eifel immer friedlich. Der ideale Altersruhesitz für einen katzen- und gartenliebenden Rentner. Manchmal wünscht man sich als Leser, Baumann lass das Telefon ruhig klingeln, schau deinen Katzen bei der Jagd zu und genieße die Ruhe in deinem Garten. Natürlich geht der ehemalige Journalist doch ans Telefon, rast quer durch die Eifel zu der nächsten Leiche... – weiterlesen (Rezension vom 28. März 2003)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Sturm Jacques Berndorf: Eifel-Sturm
Der CDU-Politiker Jakob Driesch wird in dem Flüsschen Rur in Monschau erschossen aufgefunden. Der Tatort wird wie immer von Autor Jacques Berndorf pittoresk beschrieben. Schon auf der ersten Seite wird der Leser in das Buch und damit in die Eifel hineingezogen. Der biedere Familienvater Driesch plante den Bau eines umstrittenen Windkraftparks. Er hatte Feinde und auch Konkurrenten, die das Projekt... – weiterlesen (Rezension vom 07. November 2003)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Träume Jacques Berndorf: Eifel-Träume
Stelldichein zum Mord Es ist Sommer in der Eifel und der Roman beginnt, wie schon so oft vorher, auf der Terrasse in Baumeisters Garten. Alle seine Haustiere um sich vereint und den Lebensabend genießend. Wäre da nicht der Mord an einem jungen Mädchen. Annegret, ein kürzlich vermisstes Mädchen wird nahe ihrem Elternhaus in einem kleinen Wäldchen tot aufgefunden. Die Kriminalpolizei verpatzt... – weiterlesen (Rezension vom 10. November 2004)
 
Jacques Berndorf: Eifel-Wasser Jacques Berndorf: Eifel-Wasser
Kriminalrat a.D. Rodenstock, bester Freund und Mitbewohner von Siggi Baumeister, dem freien Journalisten aus der Eifel, trifft fast der Schlag. Ein guter Bekannter von ihm wird in einem Steinbruch tot aufgefunden. Rodenstock glaubt nicht an einen Unfall oder Selbstmord und fährt mit Baumeister hin und findet Spuren eines Mordes. Die beiden beginnen als Hilfspolizisten zusammen mit ihren Lebenspartnerinnen... – weiterlesen (Rezension vom 17. Juni 2004)
 
Jacques Berndorf: Ein guter Mann Jacques Berndorf: Ein guter Mann
Sie heißen Müller, Krause und Achmed. Karl Müller spielt als Top-Agent des BND die Rolle eines harmlosen Eisenwarenvertreters in arabischen Ländern; Achmed ist sein bester Agent in Syrien. Müller geht in Achmeds Familie ein und aus; die beiden Männer vertrauen einander. Müller ist mit dem Tod seines Vaters und seiner kriselnden Ehe befasst, als Krause vom BND ihn mit der Information konfrontiert,... – weiterlesen (Rezension vom 16. Dezember 2007)
 
17 Rezensionen gefunden


Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung