Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Philip Kerr: Das Janus-Projekt Philip Kerr: Das Janus-Projekt
Vier Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges hat es den Privatdetektiv Bernie Gunther nach Bayern verschlagen. Dort betreibt er in Dachau ein kleines Hotel, dass ursprünglich seinem Schwiegervater gehörte. Da die Geschäfte nicht gut laufen, entschließt er sich, den Auftrag einer schönen Fremden anzunehmen und nach ihrem verschwundenen Mann zu suchen, der während des Krieges Lagerkommandant eines... – weiterlesen (Rezension vom 05. März 2011)
 
Philip Kerr: Der Coup Philip Kerr: Der Coup
Eve führt zusammen mit ihrem Mann Brad ein kleines italienisches Lokal in New York. Brad hat allerdings nichts besseres zu tun, als seine Frau permanent zu betrügen. Eines Tages erwischt sie ihn mit einer Aushilfe im Weinkeller und dreht durch. Wegen ihres Verhaltens und dem Angriff auf zwei Cops muss sie ins Gefängnis. Kaum entlassen kommt Bob Clarenco auf sie zu, dessen Sicherheitsfirma vor dem... – weiterlesen (Rezension vom 14. Dezember 2004)
 
Philip Kerr: Der Coup Philip Kerr: Der Coup
Eve ist gerade aus dem Restaurant ausgestiegen, das sie mit ihrem Mann Brad geführt hatte - dieser verführte nämlich öfter andere Frauen als seine eigene. Nun ja, die Trennung verlief nicht gerade schmerzlos: Nachdem Eve ihn gerade beim Sex mit der Kellnerin beobachtet hat, prügeln die beiden sich und auch die herbeieilenden Polizisten bekommen von Eve, die früher bei in der Army gedient hat,... – weiterlesen (Rezension vom 07. Mai 2005)
 
Philip Kerr: Der Pakt Philip Kerr: Der Pakt
Willard Mayer ist ein junger Philosophie-Professor und 1943 im Umfeld des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt tätig. Der attraktive und erfolgreiche Mayer ist mit Diana liiert, doch mit dieser Dame verbindet ihn ob seines Freiheitsdrangs eher eine lockere sexuelle Verbindung. Roosevelt beauftragt Mayer im Oktober 1943 mit der Aufklärung des Massakers von Katyn, bei dem tausende polnischer Offiziere... – weiterlesen (Rezension vom 01. Juli 2006)
 
Philip Kerr: Die Berlin-Trilogie Philip Kerr: Die Berlin-Trilogie
Fantastische, faszinierende und auch erschreckende Einblicke in das Vorkriegs-Berlin und das Nachkriegs-Wien bilden den grandios recherchierten historischen Hintergrund von drei Kriminalromanen die von rororo in der Berlin-Trilogie zusammen gefasst wurden. Allen gemein ist der ehemalige Kriminalbeamte und zum Privatdetektiv gewordenen Bernhard Gunther, genannt Bernie. Seit er, noch als Polizist aktiv,... – weiterlesen (Rezension vom 06. Januar 2008)
 
Philip Kerr: Die Kinder des Dschinn - das Akhenaten-Abenteuer Philip Kerr: Die Kinder des Dschinn - das Akhenaten-Abenteuer
Was ist heutzutage normal? Bis vor einigen Jahren hätte man für den Beginn des neuen Jahrtausends sicherlich nicht einen Hype von Zauberromanen vorausgesagt, aber Harry Potter hat die Jugendliteratur-Landschaft mächtig auf den Kopf gestellt. Nicht mehr Hanni und Nanni, Die drei??? oder TKKG sind die gefragten Jugendbücher, nein, Bücher von Eoin Colfer und Rowling stehen auf den Leselisten. Der... – weiterlesen (Rezension vom 07. Mai 2005)
 
Philip Kerr: Die Kinder des Dschinn - das Akhenaten-Abenteuer Philip Kerr: Die Kinder des Dschinn - das Akhenaten-Abenteuer
Der Schotte Philip Kerr hat sich als Thrillerautor einen Namen gemacht. Unter seinem Pseudonym P. B. Kerr hat er nun den ersten Teil einer Kinderbuchtrilogie geschrieben, deren Filmrechte sich Steven Spielberg gesichert hat. Die Kinder des Dschinn sind die Geschwister John und Philippa, in deren Leben unglaubliche Dinge passieren, als ihnen die Weisheitszähne entfernt werden. Die anstehenden Sommerferien... – weiterlesen (Rezension vom 04. November 2005)
 
Philip Kerr: Newtons Schatten Philip Kerr: Newtons Schatten
Sir Isaac Newton war nicht nur ein bedeutender Wissenschaftler und Physiker, sondern in England viele Jahre für die Königliche Münzanstalt tätig. Sein "Schatten" Christopher Ellis, der in der "Ich-Form" dieses Buch erzählt, erläutert die gefährliche und von vielen angefeindete Arbeit Newtons im Stil eines Krimis. Als Newton die Aufgabe eines Münzwardeins übernahm, suchte... – weiterlesen (Rezension vom 28. Dezember 2005)
 
8 Rezensionen gefunden


Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung