Barbara Nadel: Der gläserne Käfig

Der gläserne Käfig

Verlag: Econ Ullstein List Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-548-68048-4

Preis: 1,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 09. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nur weil die Tür eines alten Istanbuler Holzhauses in der Nähe des Topkapi-Palastes offen steht, wird die Leiche eines unbekannten jungen Mannes gefunden. Den Mieter des Hauses hat niemand gekannt, doch die Nachbarn sind sicher, dass er Armenier ist. Der Gerichtsmediziner - selbst Armenier und damit Christ - stellt fest, dass das Opfer sich regelmäßig Drogen spritzte (oder gespritzt bekam?) und dass seine Muskeln so verkümmert sind, als hätte er nie das Haus verlassen, sich nie bewegt.
Die Handlung spielt im Istanbul der Gegenwart: russische "Nataschas" sind schon an der Arbeit.
Die Mordkommission wirkt wie ein Istanbul im Kleinen: Cohen ist Jude, Polizeimeisterin Ayse Farsakoglu ist Muslima, die beratende Psychiaterin hat eine irische Mutter und wird deshalb als besonders farbiger Vogel angesehen. Sie alle haben in ihren Familien jede Menge Konflikte zwischen alt und jung, zwischen Islam und anderen Glaubensrichtungen auszufechten. Wie kann es Kommissar Cetin Ikmens erwachsene berufstätige Tochter z. B. wagen, mit einem jüdischen Kollegen einkaufen zu gehen!
Als das Team nachforscht, ob der junge Mann irgendwann einmal vermisst gemeldet wurde und was die Informanten aus der Pädophilen-Szene so gehört haben, wird eine Kette überraschender und gefährlicher Ereignisse in Gang gesetzt.
Die "dirty details" über Missbrauch, Zuhälterei und Pädophilie hätte ich nicht so drastisch gebraucht. Das Personal des Krimis mitsamt seiner komplizierten Familienverhältnisse finde ich sehr sympathisch. Die Autorin lässt ihre jüngeren Figuren familiäre Konflikte ungeschminkt ansprechen.
Der Schauplatz des Krimis in Istanbuls Sultan-Achmed-Viertel ist ein Juwel und muss dringend in weiteren Krimis gepflegt werden!
Fazit
Frauen bei der Polizei sind unentbehrlich - auch in Istanbul. Spannende Handlung an exotischem Schauplatz.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Barbara Nadel:
Im Gewand der Nacht
Schleier des Todes

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez862.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Barbara Nadel, Der gläserne Käfig (zu dieser Rezension), Der gläserne Käfig (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 26. Januar 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum