Aleida Assmann: Einführung in die Kulturwissenschaft

Einführung in die Kulturwissenschaft

Verlag: Erich Schmidt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-503-12270-7

Preis: 17,80 Euro bei Amazon.de [Stand: 11. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Dieser Band bietet nach Abschluss des Aufbruchs und der Erneuerung auf den Gebiet der Kulturwissenschaften einen Überblick über einige Grundthemen, die für kulturwissenschaftliche Fragen wichtig sind, verbunden mit ausgewählten Literatur- und Lektüretexten. Ziel ist es, die Neugierde auf interessante Fragestellungen zu wecken, einen möglichst problemlosen Einstieg, möglichst ohne Vorkenntnisse, zu bieten, literarische Grundkenntnisse zu vermitteln und Begriffe möglichst klar zu definieren. Das Buch soll ein einschlägige Studien begleitendes Hilfsmittel sein. Wert wird gelegt auf den Zusammenhang Literatur - wichtige Grundlagen von Kultur sowie auf die englische und amerikanische Literatur. Der Bereich 'Gender' wurde in die verschiedenen Kapitel eingearbeitet.

Struktur:
- Einführung (Ziel und Aufbau des Buches, Kulturbegriffe, Warum Kulturwissenschaften?, Cultural Studies und Kulturwissenschaften)
- Zeichen (Zeichengebrauch als anthropologische Grundlage, Literarische Kommunikationsstörungen, Zeichentypen, Sprache - Kultur - Gewalt)
- Medien (Medien als Mittler?, Mündlichkeit und Schriftlichkeit, Schrift und Autorschaft im Spiegel der Mediengeschichte, Text und Bild)
- Körper (Körperdiskurse, Körper - Sexualität - Gender, Menschenbilder - Historische Anthropologie, Körperinszenierungen)
- Zeit (Kulturelle Grundlagen des Zeiterlebens, Literarische Inszenierungen von Gegenwart, Der Alptraum der Geschichte)
- Raum (London als Labyrinth der Großstadt, Zentrum und Peripherie - Turner und Conrad, Mythische Landschaft - Leslie Marmon Silks Ceremony)
- Gedächtnis (Grundbegriffe der Gedächtnisforschung, Gedächtnisformen in Shakespeares Hamlet)
- Identität (Individuelle Identität, Kollektive Identität Ethnie - Nation - Kultur, Der Kampf um den Kanon - Identitätspolitik im Medium der Literatur, Wanderer zwischen den Kulturen)

Den Schluss des Bandes bildet eine Gesamtbibliographie sowie zwei ausführliche Register, ein Namens- und ein Sachregister.

Zur besseren Erklärung des Inhalts gibt es mehrere informative Grafiken und Tabellen im Text. Die neue Auflage verfügt über einen sehr angenehmen Schriftgrad und 'typ auch bei den Anmerkungen. Wichtiges ist fett oder kursiv gedruckt bzw. unterstrichen. Zusammenfassungen sind gerahmt und teilweise auch grau unterlegt.
Fazit
Die Kulturwissenschaften gewinnen an den Universitäten immer mehr an Bedeutung (Einrichtung eigener Studiengänge, Module u. dgl.), wobei die behandelten Themen eine zentrale Rolle spielen. Ein Überblickswerk und Lehrbuch dieser Art ist daher sehr wichtig. Es ist für alle einschlägigen Lehrveranstaltungen als Pflichtlektüre unbedingt zu empfehlen. Auch nicht wissenschaftlichen InstitutsmitarbeiterInnen an einschlägigen Universitätsinstituten ist es ein unentbehrliches Hilfsmittel zur Bewältigung ihrer Arbeit. Die Qualität des Buches zeigt sich daran, dass das Werk alle 2 ' 3 Jahre neu aufgelegt werden muss. Das Werk ist sehr anregend und verständlich geschrieben und regt zur weiteren Beschäftigung mit der Materie an. Besonders positiv hervorzuheben ist die Verwirklichung der Anregung der LeserInnen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Aleida Assmann:
Introduction to Cultural Studies

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5774.htm

Vorgeschlagen von Brigitte Ecker [Profil]
veröffentlicht am 14. Juli 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum