Willie Dahly: Hochzeit nicht ausgeschlossen

Hochzeit nicht ausgeschlossen

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Biografie
ISBN-13 978-3-426-65475-0

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Heiratsvermittlung ganz persönlich und mit Stil

Eine gute und tragfähige Beziehung zwischen zwei Menschen sollte gebaut sein wie eine Trockenmauer gebaut aus glatten Steinen. Man muss den glatten Steinen gut zureden, damit sie aneinander und aufeinander halten. Ein falsch gesetzter Stein, und alles stürzt in sich zusammen. Ein gutes Fundament, richtig gesetzt und die Vorsicht beim weiteren Bau der Mauer braucht es, damit eine solche Mauer hält und ebenso ist es in Fragen von Beziehungen.

Das sagt ein Mann, der wirklich weiß, wovon er redet und der nach seinem 20. Lebensjahr einen Beruf für sich erschlossen hat, quasi in diesen hineingewachsen ist mit einem soliden Fundament, der in dieser Form an nicht vielen Orte der Welt von solch hoher Bedeutung war. In Irland aber schon und das bis in die späten Jahre des 20. Jh. hinein.

Willie Daly war (und ist) ein "Matchmaker". Ein professioneller "Hochzeitsanbahner", eine Tätigkeit, die nur äußerst unzureichend mit Formen der verbreiteten und bekannten Heiratsvermittlungen gleich gesetzt werden könnte. In der Tradition seines Vaters und seines Großvaters begann auch Willie Daly, Menschen, die zu ihm kamen, einen entsprechenden Partner zu suchen und die Bahnen für eine mögliche Verheiratung zu glätten.

Seine Tätigkeit nahm er in den 60er Jahren auf, eine Zeit, die für solch ein traditionelles Unterfangen eigentlich nicht sonderlich geeignet erschien, aber in Irland gehen und gingen die Uhren anders. Die vielen Eindrücke, die er aus London beschreibt, inklusive eines kurzen Zusammentreffens im gleichen Pub mit den Beatles, waren noch lange nicht Alltag in seinem Irland. Eines aber hatte ich verändert. Statt Ehen eher als Geschäftsbeziehungen zu verstehen, bei denen der Zusammenschluss von Land und Gut im Vordergrund stand (wie es noch bei seinem Großvater und Vater üblich gewesen war}, entwickelte sich die Hochzeitsanbahnung durch Willie Daily mehr und mehr zur Suche für echte und tragfähige Lebenspartnerschaften. Genau die beiden finden, die zueinander passen, diese fast Unmöglichkeit löste Daly anscheinend oft und oft zur Zufriedenheit der Beteiligten, denn seine Dienste waren (und sind es in Teilen noch) durchaus gefragt. Glück ist letztlich sein "Handelsgut".

Viele dieser Begebenheiten fasst Daly in seinem umgangssprachlichen und unverfälschten Stil im Buch zusammen. Mehr aber noch, eine Zeitgeschichte ist es, die er vorlegt. Veränderungen in den Moden, der Freiheit der Menschen, in den Erwartungen, die Menschen antreiben sind es, die er mit seinem einfühlsamen und immer liebevollen Blick für die Menschen beschreibt. Sein Büro befindet sich in einem Pub in Lisdoonvarna. Einmal im Jahr ist Festivalzeit und tausende von (durchaus auch heiratswilligen) Menschen besuchen das Dorf. Und mancher verlässt es nicht alleine, dank Willie Daly.

So lässt Daly die Menschen im Buch vorbeiziehen, immer zutreffend und kernig charakterisiert und mit ihnen auch einen Teil der "guten alten Zeiten" der 60er, 70er und 80er Jahre des letzten Jahrhunderts. Er berichtet von ungemein passenden Beziehungen, aber auch von tiefen Überraschungen. Jene Amerikanerinnen aus einer ganz anderen Welt, die merkwürdigerweise gerade mit jenen Männern des Umlandes durchaus gelingende Beziehungen eingingen, die vor Ort bis dato eher verschmäht worden waren. Manche Diamanten müssen eben erst einmal geschliffen werden. Wussten die amerikanischen Touristinnen und weiß Willie Daly.
Fazit
Das Buch strotzt einfach nur von Geschichten und Erlebnissen. Das pralle Leben ist es, dass in einer ganz bestimmten, liebenswerten und oft skurrilen Ausprägung irischer Lebensart vor Augen tritt, einem manchmal die Tränen vor Lachen und ein anders Mal die Tränen der Rührung in die Augen bringt. Immer aber ist es mit einfacher Sprache, unumwunden, aber mit Liebe geschrieben. Ebenso unverstellt und in klarer Sprache gibt Daly im Buch, im Schriftbild abgesetzt, den ein oder anderen wichtigen Rat für den, der sucht und den, der seine Partnerschaft erhalten will. Ein wunderbares Buch.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez5282.htm

Vorgeschlagen von Michael Lehmann-Pape [Profil]
veröffentlicht am 01. März 2011

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum