Edgar Allan Poe: Du hast's getan

Du hast's getan

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 978-3-7857-3066-9

Preis: 2,79 Euro bei Amazon.de [Stand: 29. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nach der Trennung von Edgar Allan Poe und der Suche nach Dr. Baker verschlägt es Leonie Goron in das kleine Örtchen Rattelborough, wo Leonie auf die Weiterfahrt nach New York wartet. Dort angekommen macht sie die Bekanntschaft des Malers Pennyfeather, der unter der Herrschaft seines Onkels leidet. Als dieser ermordet wird, hält man Pennyfeather für den Täter und will ihn hängen. Einzig Leonie ist von seiner Unschuld überzeugt.

Edgar Allan Poe hat mit seinen Geschichten das Krimigenre mitbegründet, war er doch einer der ersten Autoren, der viele heutige Zutaten eines Krimis (zum Beispiel die Beschuldigung eines Unschuldigen) in seine Geschichten eingebaut hat.

"Du hast's getan" ist die 15. Folge der Poe-Hörspiele. Auch wenn es im Rahmen dieser Serie eine fiktive Handlung gibt, halten sich die einzelnen Folgen oft genau an ihre literarische Vorlage. Und so bietet auch diese Folge die gewohnt gute Unterhaltung. Im Mittelpunkt steht diesmal jedoch ausschließlich Leonie Goron. Stammhörer der Serie erfahren, wie es ihr nach der Trennung von Poe ergangen ist. Die eigentliche Rahmenhandlung bringt diese Folge zwar nicht wirklich weiter, trotzdem ist vor allem die sprecherische Leistung von Iris Berben einmal mehr ein Genuss.

Wenn man etwas bemängeln möchte, dann höchstens die Tatsache, dass die Auflösung ziemlich unglaubwürdig ist. Denn was Leonie anstellt, um die Unschuld von Pennyfeather zu erreichen ist für eine einzelne Frau doch etwas zu viel des Guten. Aber es handelt sich schließlich um ein phantastisches Hörspiel und sollte daher auch so gesehen werden.

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 30. September 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum