Sylvia Schneider: Das Jungen-Fragebuch

Das Jungen-Fragebuch

Verlag: Verlag Carl Ueberreuter [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendsachbuch
ISBN-13 978-3-8000-1588-7

Preis: 0,12 Euro bei Amazon.de [Stand: 11. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
In der Neuauflage ihres bewährten Jungen-Ratgebers gibt Sylvia Schneider Einblick in die körperliche und seelische Entwicklung während der Pubertät. Sie bestärkt ihre Leser darin, sich im eigenen Tempo zu entwickeln und sich nicht durch Vergleiche mit anderen oder von ihrer Clique unter Druck setzen zu lassen. Selbstzweifel, Ängste und Krisen beschreibt sie nüchtern und bietet Orientierung für die Zeit der Ablösung von den Eltern. Sie geht auf das besondere Verhältnis zwischen Müttern und Söhnen ein und erklärt, warum Mädchen von den Eltern strenger kontrolliert werden als Jungen. Anschaulich vermittelt sie, wie sich das menschliche Verhalten "auf Freiersfüßen" aus der Entwicklungsgeschichte des Menschen erklären lässt. Das in den Medien vermittelte klischeehafte Männerbild und perfektionistische Vorstellungen vom jugendlichen Körper sieht die Autorin kritisch.

Zu allen Varianten des Themas Liebe nimmt Schneider offen und umfassend Stellung. Sie erklärt, was Liebe eigentlich ist und ob sich Mädchen tatsächlich nur für coole Typen mit viel Geld interessieren. Sie will erreichen, dass junge Männer Sexualität nicht als Leistungssport betrachten, sondern die Empfindungen ihrer Partnerin wahrnehmen und akzeptieren lernen. Sylvia Schneider beschreibt die Situation Schwangerer und auch die HIV-infizierter Patienten differenziert und einfühlsam. Sie geht auf die Themen Eifersucht, Versagensängste, Prostitution und Pornografie ein. Ihre Informationen über Verhütungsmittel sind ausführlich und aktuell. Auch das LEA-Kontrazeptivum und der Verhütungsring werden vorgestellt. Sehr positiv finde ich, dass sie Verhütung als partnerschaftliche Aufgabe vermittelt und ihre männlichen Leser auch über Verhütungsmethoden informiert, "die nur von Frauen angewendet werden können". Die Autorin gibt Anregungen und Denkanstösse für Probleme in Schule, Elternhaus und bei der Berufswahl. Sie bietet Tipps zu Gesundheit und Fitness und hat zur weiteren Informationssuche im Anhang Adressen von Beratungsstellen zusammen gestellt.
Fazit
Für ein Jugendsachbuch, das männliche Wenig-Leser informieren will, enthält das Jungen-Fragebuch sehr viel Text. Der weibliche Zyklus und der Verlauf einer Schwangerschaft ließen sich mit Abbildungen leichter vermitteln. Die kompakten Informationen auf den eingeschobenen Dialog-Seiten über Liebe, Sexualität, Konflikte mit Erwachsenen und Männlichkeit haben mir gut gefallen.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Sylvia Schneider:
Das Mädchen-Fragebuch
Goldgrube Gynäkologie. Das große Geschäft mit der Angst der Frauen
Lass das, ich hass das! Kinder lernen NEIN zu sagen
Lauter starke Mädchen
Tatort Frau. Der große Hormon-Schwindel

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2436.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Sylvia Schneider, Das Jungen-Fragebuch (zu dieser Rezension), Das Jungen-Fragebuch (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 22. Januar 2007

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum