Gülsüm Cengiz: Die Lampe - Lamba Sisesi Nasil Ampul Oldu?

Die Lampe - Lamba Sisesi Nasil Ampul Oldu?

Verlag: Freie Akademie e.V. [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Kinderbuch
ISBN-13 978-3-00-016732-4

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Als ich vor einigen Wochen ein Seminar für Lesepaten abhielt, da wurde ich gefragt, ob ich nicht eine Empfehlung geben könne für ein deutsch-türkisches Kinderbuch, das zweisprachig auf die Bedürfnisse von Migrantenkindern zugeschnitten sei. Die Mitarbeiterin einer kleinen Bücherei berichtete, dass immer wieder der Wunsch türkischer Eltern nach einem solchen Buch an sie herangetragen werde. Hintergrund sei, so berichtete sie weiter, dass eben nicht jeder Vater oder jede Mutter ein ganzes Kinderbuch auf Deutsch lesen oder vorlesen könne - gleichzeitig die Eltern aber ihren Kindern gerne auch den Zugang zu deutschsprachiger und türkischer Literatur ermöglichen wollen.
Genau solch ein Buch war mir acht Wochen zuvor in die Hände gefallen. Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse stellte die Freie Akademie Bonn nämlich Gülsüm Cengiz Buch "Die Lampe - Lamba Sisesi Nasil Ampul Oldu?" vor.
Gülsüm Cengiz, eine in der Türkei bekannte Autorin und Dichterin, erhielt 2005 den Literaturpreis der türkischen Sprachgesellschaft "Kerim Afsar". Die ehemalige Grundschullehrerin und Journalistin kooperierte mit der Freien Akademie für das vorliegende Buchprojekt, um so den Ruf nach besseren Deutschkenntnissen für in der Bundesrepublik lebenden türkischen Kinder zu unterstützen. Mit dem Buch soll deren Lese- und Sprachkompetenz nachhhaltig gefördert werden.
Der Inhalt des Buches ist schnell erzählt: Es geht um den Prozess der Wiederverwertung von Glas. Ein Lampenzylinder zerbricht, wird auf den Müll geworfen und wird schließlich, nach mehreren Stationen, die er durchläuft, zu einer Glühbirne.
Natürlich richtet sich das 80-seitige Werk in erster Linie an Kinder im Grundschulalter. Es kann auch im Unterricht eingesetzt werden und lenkt zudem durch die Beigabe eines Hörbuches das Interesse der Kinder auch auf das gesprochene Wort. Natürlich wird auch beim Hörbuch zweisprachig gearbeitet.
Fazit
Solche Projekte fördern nicht nur das Sprach- und Leseverständnis von Migrantenkindern, sondern geben auch Anregungen für das bessere Miteinander verschiedener Kulturen im Klassenzimmer.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1869.htm

Vorgeschlagen von Martina Meier [Profil]
veröffentlicht am 05. Februar 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum