Kathrin Tsainis: Tagediebe

Tagediebe

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-499-23302-9

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Kurz vor Amsterdam...

Julia Blume, kurz Juli genannt, steht kurz vor einer gravierenden Veränderung ihrer Lebensumstände. Schon bald wird die junge Architektin von Hamburg nach Amsterdam ziehen, um bei einem bekannten Architekturbüro zu arbeiten und somit ihrer Karriere einen weiteren Schub zu versetzen. Per Zufall lernt sie 36 Tage vor ihrer Abreise den bislang wenig erfolgreichen Schriftsteller Ben kennen.
Da ist sie also wieder, die berühmte Liebe auf den ersten Blick. Und damit dieses gute Gefühl, dass alles so schön sein könnte..., wären nicht auch hier die Fangstricke eingebaut, die eine Geschichte zu einer Geschichte und einen Roman zu einem Roman machen.
Zum einen ist es die ablaufende Zeit und zum anderen ist es Ben, der seit fünf Jahren in einer festen Beziehung lebt und sich nicht traut, seiner in Köln lebenden Freundin Katja von seiner neuen Geliebten zu erzählen.
Julis und Bens Liebe hat also ein Haltbarkeitsdatum. 36 Tage für Juli, die liebt, leidet, dreht und wendet, aber dennoch keinen Einfluss auf das Schicksal nehmen kann. Ben schweigt nach Art der Männer. Er fühlt sich nicht gut dabei, seine Freundin zu betrügen, aber er kann sich auch nicht so recht für Juli Blume entscheiden. Am Ende zieht die Protagonistin plangemäß um - und nach zwei weiteren Monaten gibt es liebesromankonform doch noch ein Happyend.
Die Autorin hat einen so genannten "Freche Frauen Roman" geschrieben, und es ist ihr gelungen, nicht auf der ausgetretenen Lind-Heller-Hauptmann-Schienen zu bleiben. "Tagediebe" ist ein Unterhaltungsroman, der fröhlich, locker und leicht daher kommt, aber zumeist weder klischeehaft noch platt ist.
Kathrin Tsainis beschäftigt sich auch beruflich mit dem Lebensgefühl der Zwanzig- bis Dreißigjährigen. Sie ist Redakteurin bei Brigitte Young Miss. Ihr Roman Tagediebe wurde mit dem DeLiA-Preis für den besten Liebesroman des Jahres 2003 ausgezeichnet.
Fazit
Für drei vergnügliche Stunden an einem verregneten Sonntag ist dieser Roman bestens geeignet.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Kathrin Tsainis:
Tagediebe

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1212.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Kathrin Tsainis, Tagediebe (zu dieser Rezension), Tagediebe (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Heide John [Profil]
veröffentlicht am 13. September 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum