Dave Pelzer: Sie nannten mich "Es"

Sie nannten mich "Es"

Verlag: Goldmann Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-442-15055-7

Preis: 7,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 26. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die furchtbare Farce, die der kleine David Pelzer im Laufe seiner Kindheit erleben muss, fängt damit an, dass sich das anfangs liebevolle Verhalten seiner Mutter sich nach und nach verändert. Ihre normalen Disziplinarmaßnahmen wurden immer mehr zu brutalen Bestrafungsaktionen. Perverserweise schien es ihr Freude zu bereiten, ihren Sohn zu quälen, zu demütigen und ihm unerträgliche Schmerzen zuzufügen - sie genoss es. Auf die anderen Familienmitglieder konnte Dave auch nicht zählen, die Mutter hatte ihm sogar verboten, seine Brüder oder seinen Vater anzusehen. Wenn er sich wiedersetzte schlug die Mutter ihn grün und blau, doch das war noch das "geringere Übel", in anderen kranken Spielchen brachte die Mutter Dave beinahe um...
Fazit
Das erschreckende und erschütternde an dieser Geschichte ist, das sie auf einer wahren Begebenheit basiert. Der Autor Dave Pelzer hat die ganze Geschichte erlebt. Und es zeugt von einen enorm starken Willen, das dieser geschundene Junge diese Tortour überhaupt überlebt hat. Nach diesem Buch nimmt man erst mal alle seine Lieben in den Arm!
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1139.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Dave Pelzer, Sie nannten mich "Es" (zu dieser Rezension), Sie nannten mich "Es" (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Jenny Scharf [Profil]
veröffentlicht am 27. Juli 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum