Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Ray Garton: Hinter schwarzen Gardinen Ray Garton: Hinter schwarzen Gardinen
Das Leben von George Pritchard könnte so schön verlaufen. Er hat seinen Sohn Robby, seine zweite Frau Karen und deren Tochter Jen. Die beiden Jugendlichen sind in etwa gleich alt. Jen wurde gerade sechzehn und Robby ist siebzehn Jahre alt. Sie leben in einem gemütlichen kleinen Vorort, wo alles seinen normalen, kleinkarierten, spiessbürgerlichen Gang geht. Bis zu dem Zeitpunkt da gegenüber im... – weiterlesen (Rezension vom 18. Juni 2008)
 
Gaston Leroux: Das geheimnisvolle Zimmer Gaston Leroux: Das geheimnisvolle Zimmer
Auf Fräulein Stangerson wird ein Überfall verübt. In ihrem eignen Zimmer. Als ihr Vater und ein Hausangestellter de Tür zu ihrem Zimmer aufbrechen, es war von innen verschlossen, finden sie Greta bewusstlos am Boden liegend vor. Aber vom Täter keine Spur. Auch das Fenster, dass Jacques und die Frau des Torhüters kontrollieren, diente nicht als Fluchtweg. Der französische Kriminalist Frédéric... – weiterlesen (Rezension vom 10. Juni 2008)
 
Thomas F. Monteleone: Das siebte Siegel Thomas F. Monteleone: Das siebte Siegel
Peter Carenza, Papst Peter II. hat zu Beginn seiner Amtszeit fast alle seine Freunde beseitigt. Skrupellos entledigte er sich jener, die unverbrüchlich zu ihm standen. Seit einem halben Jahr ist er nun Papst und fühlt sich in dieser Rolle sehr wohl. Mit seinen geplanten Reformen, welche die Kirche ändern sollen, will er vor allem nur eines. Er will die Gläubigen schocken und auf eine harte Glaubensprüfung... – weiterlesen (Rezension vom 10. Juni 2008)
 
Max Stirner: Der Einzige und sein Eigentum Max Stirner: Der Einzige und sein Eigentum
Wenn der Staat ein Moloch ist Erfolgt die Wertbestimmung des Menschen innerhalb einer Fassade seiner reinen Funktionsbestimmung, innerhalb seiner Reduzierung auf ein produktives Abstraktum, so wächst damit der Leerraum zwischen dem, was der Mensch gern tut, und dem, wovon er aber abhängt. Hob der Staat einst den freien und einzigen Menschen hervor, integriert in seine Gemeinschaft und wirkend... – weiterlesen (Rezension vom 04. August 2007)
 
Dennis Wheatley: Meer der Angst Dennis Wheatley: Meer der Angst
Das 3600 BRT Schiff, dass sich durch den Sturm kämpft, ist kein Luxusdampfer, sondern ein altersschwacher Kahn, der nur wenige Passagiere mit über den Ozean nimmt. Das schwedische Schiff ‚Gafelborg’ war unterwegs von Kapstadt nach Rio de Janiero und kämpft sich bereits seit mehr als einem Tag durch den schweren atlantischen Sturm. Neben der Besatzung kämpfen auch einige Passagiere mit der... – weiterlesen (Rezension vom 10. Juni 2008)
 
5 Rezensionen gefunden

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung