Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
 Koge-Donbo: Di Gi Charat Band 4 Koge-Donbo: Di Gi Charat Band 4
Auch in Band 4 ist bis auf ein Kapitel und das Cover nichts von Koge-Donbo gezeichnet, was man auch deutlich an der Qualität der Zeichnungen erkennen kann. Außerdem kommen ca. ab der Hälfte dieses Bandes sehr viele neue Charaktere, denn diese Geschichten basieren nun auf dem Konsolenspiel Di Gi Charat Fantasy. Die Leser, die dieses Spiel nicht gespielt haben könnten eventuell etwas verwirrt sein,... – weiterlesen (Rezension vom 04. September 2006)
 
 Koge-Donbo: DiGi Charat Band 1 Koge-Donbo: DiGi Charat Band 1
Der Manga Di Gi Charat basiert auf dem gleichnamigen Anime. Der Anime sollte eigentlich nie als Serie dienen, viel mehr sollte er als kleine Werbe-Filmchen für den Laden "Gamers" dienen. Doch durch den großen Erfolg dieser Filmchen wurde eine ganze Animeserie daraus. Doch von diesem Erfolg kann man bei dem Manga nicht reden. Es geht um Dejiko, die Prinzessin des Planeten Di Gi Charat, die... – weiterlesen (Rezension vom 25. August 2006)
 
 Koge-Donbo: DiGi Charat Band 2 Koge-Donbo: DiGi Charat Band 2
Wer von dem ersten Teil der Di Gi Charat Serie schon enttäuscht war, wird von diesem Band ebenso enttäuscht werden. Denn abgesehen von dem Cover und einem Kapitel ist nichts von Koge-Donbo selbst gezeichnet, sondern nur von ihren Fans. Bei vielen Kapiteln dieses Bandes kann man sehr gut erkennen, dass die Zeichnungen von Hobby-Zeichnern und nicht von einem professionellen Mangaka gezeichnet wurden.... – weiterlesen (Rezension vom 25. August 2006)
 
 Koge-Donbo: DiGi Charat Band 3 Koge-Donbo: DiGi Charat Band 3
Im dritten Band von Di Gi Charat drehen sich die aneinandergereihten Kurzgeschichten im Großen und Ganzen um Pyoko, die bereits im zweiten Band ihren Erstauftritt hatte. Von den Geschichten finde ich diesen Band wesentlich besser als die ersten zwei, jedoch ist die Zeichnerische Qualität immer noch nicht, wie man sie bei einer Koge-Donbo-Reihe erwartet, da auch hier wieder nur ein kurzes Kapitel... – weiterlesen (Rezension vom 25. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 1 Koge-Donbo: Pita ten Band 1
Nachdem Kotaro Higuchi bei einem tragischem Autounfall seine Mutter verlor wohnt er alleine mit seinem Vater. Er ist ein ganz normaler Sechsklässler, mit einem ganz normalen Leben, der in Kürze seine Abschlussprüfung vor sich hat. Sein Leben war zumindest normal, bis neben ihm Misha einzog, ein aufgedrehtes Mädchen, dass felsenfest der Meinung ist, ein Engel zu sein - "ein richtiger Engel".... – weiterlesen (Rezension vom 03. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 2 Koge-Donbo: Pita ten Band 2
Der zweite Band der Pita ten-Reihe beginnt damit, dass Kotaro seinem Freund Ten-chan berichtet, dass nun auch die mysteriöse Shia neben ihm wohnt. Davon ist Ten-chan sehr begeistert, da er Shia von der ersten Begegnung an sehr gut leiden konnte. Und so kommt es, dass er, Kotaro und natürlich auch Koboshi zu einer Willkommensparty bei Shia und Misha eingeladen sind. Bei dieser schlägt Ten-chan Shia... – weiterlesen (Rezension vom 10. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 3 Koge-Donbo: Pita ten Band 3
Da Shia und Kotaro im vorherigen Band ohnmächtig wurden probiert Misha die zwei mit allen Mitteln wieder wach zu bekommen, was sie dann auch schafft. Doch Kotaro hatte einen merkwürdigen Traum - was hat er zu bedeuten? Was macht Misha in seinem Traum? Als das gelöst war, erzählt ihm Misha auch noch von ihrer Engelsprüfung - Was kann man nun schon wieder darunter verstehen? Eine Prüfung für... – weiterlesen (Rezension vom 10. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 4 Koge-Donbo: Pita ten Band 4
Misha ist von ihrer Prüfung wieder da! Doch leider hat sie ihre Prüfung nicht bestanden. Doch da sie die Prüfung wiederholen kann, ist sie nicht niedergeschlagen, sondern will bei ihrer nächsten Chance einfach ihr Bestes geben. Um Kotaro zu beweisen, dass sie ein >richtiger< Engel ist, zeigt sie ihm ihre Flügel. Doch dies stört Kotaro eher, da Misha nicht einfach in der Öffentlichkeit Flügel... – weiterlesen (Rezension vom 10. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 5 Koge-Donbo: Pita ten Band 5
Im fünften Band von Pita ten wird die Geschichte immer tiefgründiger, Sasha kommt wieder auf die Erde zurück und erklärt Kotaro, dass er sich von Misha fern halten solle, da er sie nur stören würde. Daraufhin bekommt er Angst - ist sie wirklich ein Engel? - und versucht ihr so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen. Und als wäre das noch nicht genug, wird er auch noch von Shia geküsst, woraufhin... – weiterlesen (Rezension vom 10. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 6 Koge-Donbo: Pita ten Band 6
Der sechste Band beginnt in der Vergangenheit, in die Kotaro durch einen Unfall geraten ist. Der Junge Taro und die Tochter des Reishändlers - Shima - verbrachten viel Zeit, bis zu dem Tage an dem durch einen Aufstand der Laden des Reishändlers zerstört war und Shima verschwunden war. Als Kotaro das alles sah begriff er, dass der Junge Taro sein Urgroßvater ist, der in der Gegenwart gerade im Sterben... – weiterlesen (Rezension vom 10. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 7 Koge-Donbo: Pita ten Band 7
Nachdem die Reise in die Vergangenheit beendet war und es klar war dass Shia Kotaros Urgroßmutter ist, wollen die zwei ein neues Leben beginnen. Doch soweit kommt es erst gar nicht, denn schon auf der Heimreise wird Shia immer schwächer und schwächer. Es kommt soweit dass Shia stirbt und in die Dämonenwelt zurück gebracht wird. Als Kotaro wieder zu Hause ist geht das normale Leben weiter, die... – weiterlesen (Rezension vom 10. August 2006)
 
 Koge-Donbo: Pita ten Band 8 Koge-Donbo: Pita ten Band 8
Dies ist der letzte Band der Pita ten-Reihe. Nachdem Koboshi Kotaro gesagt hatte, dass sie ihn lieb hat, wollte Kotaro mit ihr "gehen". Doch er merkte selbst, dass er immer nur an Misha dachte und versuchte das Koboshi zu erklären. Er stürmt zu Misha und sagt ihr, dass er sie lieb hat, doch da mischt sich wieder Sascha ein. Mishas Prüfung steht vor der Tür und die Aufgabe ist es Kotaro... – weiterlesen (Rezension vom 10. August 2006)
 
12 Rezensionen gefunden

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung