Logo buchtips.net
Klaus von Dohnanyi: Nationale Interessen

Nationale Interessen

von Klaus von Dohnanyi
Verlag: Siedler Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Politik
ISBN-13 978-3-8275-0154-7

Preis: 22,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 18. Mai 2022]
Aktueller kann ein Buch kaum sein! Klaus von Dohnanyi ist ein hoch angesehener, renommierter Politiker mit herausragenden außenpolitischen Kenntnissen und einem ausgeprägten Gespür für die Zwischentöne. Daher lassen seine Worte stets aufhorchen. "Nationale Interessen" betitelt er sein aktuelles Werk und ermuntert die deutsche Politik, unter Beachtung der internationalen Kooperationen (insbesondere in der Europäischen Union) selbstbewusst auch nationale Interessen zu verfolgen, selbstverständlich mit dem erforderlichen Augenmaß und im Einklang mit seinen Partnern.

Inhaltlich bereitet Klaus von Dohnanyi die aktuell brisanten politischen Szenarien auf, kommentiert sie aus seiner Sicht, jederzeit unter Bezugnahme auf die aktuell verfügbare Quellenlage und -natürlich- greift er auf seine persönlichen Erfahrungen zurück. Die Position Deutschlands im internationalen Geflecht zu beschreiben, zu begründen und Verbesserungsvorschläge zu finden, macht er sich im vorliegenden Werk zur Aufgabe.

Die USA, China und Russland als Großmächte, ihr "Zusammenwirken" und die Auswirkungen insbesondere auf die westlich orientierten Staaten in Europa bilden den Kern der Betrachtungen. Wie können und sollen sich die europäischen Staaten positionieren? Wie gelingt die Emanzipation Europas? Welche Rolle spielt hierbei die Europäische Union und wie verträgt sich das Zusammenspiel zwischen den Nationalstaaten als EU-Mitgliedsländern mit der zentralistischen Organisation der Gemeinschaft in Brüssel? Viele, hochaktuelle Fragen werden inhaltlich besprochen und und im abschließenden Kapitel VI (Was jetzt zu tun ist) hypothetisch zur Diskussion gestellt.
Fazit
Dieses Buch ist absolut lesenswert! In den gut begründeten und fundierten Ausführungen des Autoren, wird die enorme Kenntnis des "Grandseigneur" in Sachen praktischer Politik stets sicht- und lesbar. Es sei "Eine ebenso provokante wie anregende Streitschrift" vermerkt der Verlag auf der Rückseite des vorliegenden Werks. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Pro und Contra mag die Leserschaft für sich bestimmen, gut informiert und angeregt, sich dem ein oder anderen Sachgebiet eingehender zu widmen.

Es zeigt sich aber auch: selbst Neuerscheinungen können von aktuellen Ereignissen geradezu "überrannt" werden. Der völkerrechtswidrige Angriff der russischen Streitkräfte auf das Nachbarland Ukraine lassen die Ausführungen von Dohnanyis in einem neuen, tragischen Licht erscheinen. Eigentlich wäre ein ergänzendes Kapitel aus Sicht des Autoren hochinteressant...

Ungeachtet dessen bleibt das Gros des Inhalts brandaktuell. Das Wirken der Großmächte und die erforderliche Neupositionierung der Europäischen Union und im Zuge dessen, die Neuausrichtung deutscher Interessen, haben an Gültigkeit nichts eingebüßt.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11121.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Klaus von Dohnanyi, Nationale Interessen (zu dieser Rezension), Nationale Interessen (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Langusch [Profil]
veröffentlicht am 15. April 2022

Buchtips.net 2002 - 2022  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung