Logo buchtips.net
Berthold Rittberger: Die Europäische Union. Politik, Institutionen, Krisen.

Die Europäische Union. Politik, Institutionen, Krisen.

von Berthold Rittberger
Verlag: Verlag C. H. Beck [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Politik
ISBN-13 978-3-406-77507-9

Preis: 9,95 Euro bei Amazon.de [Stand: 12. Oktober 2021]
Die Europäische Union - ein politischer Gigant auf Distanz. Mehr als 70 Jahre ist es her, dass der französische Außenminister Robert Schumann den Plan zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl verlas. Er initiierte federführend das bislang größte europäische Friedensprojekt der Geschichte, gemeinsam mit Deutschland, Italien, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg. Diese Union entwickelte sich sukzessive zum politischen Player auf großer Bühne. Bis auf 28 Mitgliedsstaaten wuchs die Gemeinschaft an, im vergangenen Jahr kehrte Großbritannien der EU den Rücken. Dieser "Brexit" und die Flüchtlingskrise stehen sinnbildlich für eine Europäische Union, die sich in rasch zunehmendem Maß, einer Reihe wachsender Probleme konfrontiert sieht.

Da kommt Faktenwissen gerade recht. Der jüngst in der Reihe "C.H. Beck - Wissen" erschienene Band von Berthold Rittberger, über die Europäische Union, schließt diese Lücke. Bereits auf den Innenseiten des Einbands geht es los: ein knapper, mit den wesentlichen Aspekten versehener Überblick zu den wichtigsten Organen der Europäischen Union. In drei größeren Kapiteln werden die wesentlichen Aspekte moderner europäischer Politik dargestellt. Über die Zuständigkeiten der EU, zur Markt- und Handelspolitik als Kernthema, die Innen- und Außenpolitik sowie historisch wesentliche Entwicklungsschritte werden eingangs betrachtet.

Erhellende Erklärungen zu den Meilensteinen (Entscheidungsfindung, Recht und Verwaltung) und zum Tagesgeschäft werden dem Leser im zweiten Kapitel dargeboten. Kapitel 3 widmet sich den sogenannten "Sogkräften" (Integration) und den "Fliehkräften", bevor abschließende Worte zum künftigen Weg der EU das vorliegende Kompendium abrunden.
Fazit
129 Seiten geballtes Wissen zur Europäischen Union. Diese Schrift zu lesen ist lehr- und aufschlussreich. Interesse am Thema vorausgesetzt! Ein Buch wie dieses bringt vieles auf den Punkt und kann (natürlich) kein Pageturner sein. Es bringt eine Vielzahl von Erkenntnissen zur EU heute und belebt die derzeitige Diskussion um den weiteren Weg der EU. Leser dieses Bandes werden sich fachkundig in die Diskussion einbringen können. Wie dieser Weg aussieht, liegt ganz in den Händen und dem politischen Geschick einer Völkerfamilie. Vieles wird sich ändern müssen, die EU muss sich reformieren - soviel steht fest. Der Weg dorthin wird schwierig und langwierig. Ebenso erscheint er aber auch alternativlos. Und hier möchte ich Matthias von Hellfeld (Historiker, Publizist und Journalist) zitieren: "Die Europäische Union ist das Beste, das Allerbeste, was die Europäer in ihrer Existenz je hinbekommen haben!" - Sieben Friedensdekaden beweisen es!
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11052.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Langusch [Profil]
veröffentlicht am 14. Oktober 2021

Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung