Logo buchtips.net

Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Ina Hattenhauer (Illu.), Saskia Hula: Die beste Bande der Welt Ina Hattenhauer (Illu.), Saskia Hula: Die beste Bande der Welt
Zu gerne würde auch Oskar zu einer Bande gehören, doch für die einen ist er zu klein, für die anderen nicht gefährlich genug, für die dritten zu gut gekämmt. Also beschließt Oskar die kleinste Bande der Welt zu gründen... auf dem Kastanienbaum, denn dort ist noch Platz, und ein geheimes und sehr kompliziertes Passwort hat seine Bande natürlich auch. Das verrät er eigentlich nur Jojo, weil... – weiterlesen (Rezension vom 18. September 2012)
 
Jacques  Després (Illu.), Oscar Brenifier: Was, wenn es sich anfühlt wie Liebe? Jacques Després (Illu.), Oscar Brenifier: Was, wenn es sich anfühlt wie Liebe?
Liebe hat viele Facetten. Liebe zwischen jungen Leuten, liebe zu Kindern oder den Eltern, Liebe zwischen alten Menschen, Liebe ohne Gegenliebe. Tut sie gut? Muss man sich immer einig sein, um sich lieben zu können? Auf 28 Seiten formuliert Oscar Brenifier unterstützt von seinen Übersetzern Anja Kootz und Tobias Scheffel gewohnt leicht verständlich und dennoch anspruchsvoll Meinungen rund um Liebe,... – weiterlesen (Rezension vom 01. November 2013)
 
Sandra Reckers (Illu.), Luise Holthausen: Schnuppertag in der Monsterschule Sandra Reckers (Illu.), Luise Holthausen: Schnuppertag in der Monsterschule
Das kleine Monster Buhu, das gerne Unsinn macht, freut sich nur so lange auf den Schnuppertag in der Schule, bis es erfährt, dass es dort still sitzen muss und leise sein. Doch glücklicherweise kommt alles ganz anders: In der Monsterschule wird auf dem Schulhof wird getobt, man lernt brüllen, andere zu erschrecken und Grimassen zu schneiden. Kein Wunder also, dass Buhu die Schule toll findet. Der... – weiterlesen (Rezension vom 28. Februar 2014)
 
Verena Ballhaus (Illu.), Dagmar H. Mueller: Davids Welt. Vom Leben mit Autismus. Verena Ballhaus (Illu.), Dagmar H. Mueller: Davids Welt. Vom Leben mit Autismus.
Dagmar Mueller lässt den Bruder des Autisten David dem Leser in Ich-Form in leicht verständlichen und dennoch durch kindgerecht gewählte Metaphern in überaus anschaulichen Worten direkt ansprechen. Auf Doppelseiten gegliedert stellt er David, sich und ihr Leben vor. Er erzählt, dass sie nicht die gleichen Sachen mögen, und dass er deswegen seinen Bruder manchmal nicht mag oder von ihm genervt... – weiterlesen (Rezension vom 24. März 2012)
 
Kristina  Andres (Illustratorin), Franz Fühmann: Lob des Ungehorsams Kristina Andres (Illustratorin), Franz Fühmann: Lob des Ungehorsams
Vor über 50 Jahren veröffentlichte Franz Fühmann (1922-1984) sein Gedicht Lob des Ungehorsams als Nacherzählung des Märchens von den sieben Geißlein. Nun erscheint es frisch illustriert im Hinstorff Verlag. Die für ihren unverwechselbaren Zeichenstil international ausgezeichnete und in Mecklenburg lebende Kristina Andres führt Fühmanns Gedicht in ihren doppelseitigen Illustrationen mit zartem... – weiterlesen (Rezension vom 13. Januar 2014)
 
Patricia Schichl (Illustratorin/Fotografin): Friedrichshain kocht: Portraits - Interviews - Rezepte Gebundene Ausgabe Patricia Schichl (Illustratorin/Fotografin): Friedrichshain kocht: Portraits - Interviews - Rezepte Gebundene Ausgabe
Wenige Tage vor Weihnachten 2014 kam das Buch "Friedrichshain kocht" heraus. Das war möglich, weil die Initiatoren und Autoren nach einem erfolgreichen Crowdfunding bei Startnext über 13.000 Euro für die Druckkosten gesammelt hatten. Vorbild dafür war das 2011 herausgegebene Buch "Kreuzberg kocht", ein Riesenerfolg. Die Projektleiterin Cornelia Temesvári konnte mit vollem Recht... – weiterlesen (Rezension vom 11. Mai 2015)
 
Gernot Krämer (Übers.), Joris-Karl Huysmans: Monsieur Bougran in Pension Gernot Krämer (Übers.), Joris-Karl Huysmans: Monsieur Bougran in Pension
"Monsieur Bougran in Pension" hat zwar nur 20 Seiten, doch die Geschichte rund um den Herren, der wegen "eines Gebrechens, das Folge seiner Amtsausübung ist", in den Ruhestand katapultiert wird, ist sowohl ein schönes Zeitzeugnis aus Paris' Amtsstuben des 18. Jahrhunderts, als auch ein feiner, kleiner Denkanstoss für so manchen "Sklaven seiner Arbeit" unserer Zeit.... – weiterlesen (Rezension vom 19. Februar 2013)
 
Andreas Steinhöfel (Übersetzer), Ursula Dubosarsky: Der kürzeste Tag des Jahres Andreas Steinhöfel (Übersetzer), Ursula Dubosarsky: Der kürzeste Tag des Jahres
Samuel wächst in einer Patchworkfamilie auf, gemeinsam mit einer Halbschwester. Ihr beider Vater Elkanah ist Opernsänger und viel auf Reisen, sodass Samuels Mutter viel mit den beiden Kindern allein ist. Theodora ist quicklebendig und kontaktfreudig wie ihr Vater und notiert eifrig alles, was sie sieht und hört kommentarlos in ihre Notizbücher. Samuel hingegen gleicht seiner Mutter, ist still,... – weiterlesen (Rezension vom 09. Januar 2014)
 
Tobias Scheffel (Übersetzer), Marie-Aude Murail: Tristan gründet eine Bande Tobias Scheffel (Übersetzer), Marie-Aude Murail: Tristan gründet eine Bande
An Tristans Schule gibt es Banden und Kinder, die anderen mit Gewalt drohen, um "Geschenke" von ihnen zu erpressen. Tristan ist zwar schon Drittklässler, gehört aber zu den eher Schmächtigen. Deswegen sieht er für sich keine andere Lösung, als einer der Banden beizutreten, damit sie ihn schützt. Seine Schwester Carina und ihr Klassenkamerad André aus der 1. Klasse meinen zwar, es wäre... – weiterlesen (Rezension vom 12. Februar 2014)
 
Ebru Wittreck (Übersetzerin), Müge Iplikçi: Der fliegende Dienstag Ebru Wittreck (Übersetzerin), Müge Iplikçi: Der fliegende Dienstag
Sibel liebt Geschichten und hat einen großen Traum: Sie möchte fliegen wie ein Vogel. Am Tag vor dem türkischen Zuckerfest begleitet sie ihre Mutter und die jüngeren Geschwister zum Dienstagsmarkt in Istanbuls Stadtteil Kadıköy. Was Sibel auch begegnet, ihr fällt sofort eine Frage oder eine Geschichte dazu ein: sei es eine "Geheimsprache" auf einem Grabstein, der Galata-Turm oder... – weiterlesen (Rezension vom 09. Januar 2014)
 
Maike Dörries (Übersetzerin), Synne Lea: Leo und das ganze Glück Maike Dörries (Übersetzerin), Synne Lea: Leo und das ganze Glück
Mei steckt ihren Finger mit der pochenden Blutsbrüderschaftsnarbe in den Mund. "Jetzt hat jeder von uns zwei Herzen und das in den Fingerspitzen teilen wir uns", sagt Leo. Mei und Leo wohnen sich gegenüber in der gleichen Straße, doch ihrer Leben sind grundverschieden. In Meis Familie spürt man Liebe und Wärme, in Leos Familie herrschen Angst und häusliche Gewalt. Mei, die für ihr... – weiterlesen (Rezension vom 13. Januar 2014)
 
Verena Küstner (Übersetzung), Cigalle Hanaor: Der Schnurrbart. Ein Revival. Verena Küstner (Übersetzung), Cigalle Hanaor: Der Schnurrbart. Ein Revival.
Kleines Format und nur 63 Seiten, aber die sind randvoll mit Informationen, (z.T. skurrilen) Bildern und lustigen Ideen. Dies Büchlein ist eine erstaunlich umfangreiche Fundgrube rund um das Thema Schnurrbart: Eine kulturanthropologische Einleitung stellt die wechselhafte Geschichte des Schnurrbarts in Männergesichtern dar. Mann bekommt zahlreiche Pflege- und Tragetipps, denn solch ein Prachtstück... – weiterlesen (Rezension vom 30. Januar 2013)
 
Heliosphere 2265: Folge 04: Das Gesicht des Verrats Heliosphere 2265: Folge 04: Das Gesicht des Verrats
Die Regierung der Solaren Union sieht sich einem Putsch gegenüber. Präsidentin Kartess muss sich eingestehen, dass sie ihren Gegenspieler Michalew scheinbar unterschätzt hat. Doch ist er wirklich der große Drahtzieher? Welche Rolle spielt Björn Sjöberg, der von Kartess in letzter Sekunde zum Verteidigungsminister und Vizepräsidenten ernannt wird. Unterdessen wird auch an Bord der Hyperion ein... – weiterlesen (Rezension vom 28. Juli 2019)
 
Heliosphere 2265: Folge 05: Im Zentrum der Gewalten Heliosphere 2265: Folge 05: Im Zentrum der Gewalten
Nach dem erfolgreichen Putsch in der Solaren Union ist Admiral Schöberg jetzt Präsident. Er installiert einen seiner Vertrauten auf der Hyperion, um zu wissen, was Captain Cross macht. Diese wird an den Rand des stillen Sektors ausgesandt, da sich dort Anzeichen von Fraktalenergie bemerkbar gemacht haben. Als sie dies erkunden, machen sie eine weitere Entdeckung. Und es kommt zu einer erneuten Konfrontation... – weiterlesen (Rezension vom 15. September 2019)
 
Offenbarung 23: Aids Offenbarung 23: Aids
AIDS ist seit vielen Jahren die Geißel der Menschheit. Über 10 Millionen Menschen sind mit HI Virus infiziert. Was ist aber dran an der Krankheit, die kurz nach dem Sieg der Industrie über die Polioepedemie auftrat. Der Hacker Georg Brand und sein Freund Kim Schmittke stoßen über eine Chiffre von Tron auf dieses Thema und fordern Unglaubliches zu Tage. Doch je mehr Informationen sie bekommen,... – weiterlesen (Rezension vom 22. September 2015)
 
Offenbarung 23: Angst! Offenbarung 23: Angst!
Nach einem Treppensturz muss der Hacker Georg Brand, besser bekannt als T.Rex, in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort trifft er auf den Punker Leo, den er im Verlauf seines letzten Abenteuers kennen gelernt hat. Leo begleitet eine junge Frau, die einen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen will. Als die beiden ein Gespräch der Ärzte belauschen, beginnt Georg zu recherchieren. Immer wieder... – weiterlesen (Rezension vom 31. Juli 2008)
 
Offenbarung 23: Ausgespäht und Ausgetrickst Offenbarung 23: Ausgespäht und Ausgetrickst
Georg Brand und seine Freundin Nolo sind auf dem Rückweg nach Frankfurt, als sie an einer elektronischen Werbetafel vorbeikommen. Georg staunt nicht schlecht, als er im Vorbeifahren eine Botschaft für sich entdeckt. Anfangs skeptisch werden sie auf eine Schnitzeljagd geführt, an dessen Ende ein Laptop steht, der dem verstorbenen Hacker Tron gehört hat. Und was Georg dann entdeckt ist nicht ohne,... – weiterlesen (Rezension vom 11. März 2009)
 
Offenbarung 23: Das Bernsteinzimmer Offenbarung 23: Das Bernsteinzimmer
Unmittelbar nach seiner Rückkehr aus Schottland wird Georg Brand am Flughafen Tempelhof erwartet und nach Russland gebracht. General Solnezkov vom Geheimdienst GRU bittet Georg Brand um Hilfe. In den wirren des zweiten Weltkriegs verschwand das legendäre Bernsteinzimmer. Hierbei handelt es sich um ein Geschenk des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. an den russischen Zaren Peter den Großen.... – weiterlesen (Rezension vom 29. Mai 2008)
 
Offenbarung 23: Das Handy-Komplott Offenbarung 23: Das Handy-Komplott
Der Informatikstudent Georg Brand bekommt das verschollene Handy von Hackerlegende Tron in die Hände. Er entdeckt diverse Veränderungen, die das Telefon nicht nur für Mobilfunkfirmen interessant machen und beginnt nach den Hintergründen zu forschen, nicht ahnend, dass er dabei auch Nolo, Trons Ex-Freundin, in Lebensgefahr bringt. "Das Handy-Komplott" ist die Auftaktfolge zur zweiten... – weiterlesen (Rezension vom 29. September 2006)
 
Offenbarung 23: Der Fußball-Gott Offenbarung 23: Der Fußball-Gott
Der Hacker Georg Brand sitzt mit seiner Freundin Nolo im Hotel Adlon, als sie ihm nebenbei erzählt, dass sich Hackerlegende Tron vor einigen Jahren ein Autogramm eines überaus bekannten Fußballers geholt hat, der hierzulande gerne mit einem Adelsprädikat betitelt wird. Fasziniert von der Verbindung zu Tron, beginnt Georg Brand weiter zu suchen und macht eine schier unglaubliche Entdeckung: Hinter... – weiterlesen (Rezension vom 16. Oktober 2006)
 
Offenbarung 23: Der Mann im Mond Offenbarung 23: Der Mann im Mond
Den Wettlauf zum Mond haben die Amerikaner am 21. Juli 1969 gewonnen, als der Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch die Oberfläche des Erdtrabanten betrat. Der Hacker Georg Brand findet bei seinen Recherchen heraus, dass das Raumfahrtprogramm von Präsident John F. Kennedy scheitern musste. Die 27. Folge von Offenbarung 23 reiht sich in die mehrfach preisgekrönte Serie ein und ist dabei... – weiterlesen (Rezension vom 03. Juni 2009)
 
Offenbarung 23: Der Piratenschatz Offenbarung 23: Der Piratenschatz
Der Hacker Georg Brand erholt sich in der Bar des Hotels Adlon von seinem letzten Abenteuer in Paris, als sich ein alter Bekannter zu ihm gesellt. Kommissar Wim Banner, der ihn diesmal um einen Gefallen bittet. Er zeigt Georg eine 50 Cent-Müntze, die er aus dem Nachlass von Tron behalten hat und die er als Chiffre ansieht. Georgs Interesse ist geweckt und zusammen mit Banner beginnt er zu recherchieren.... – weiterlesen (Rezension vom 14. März 2008)
 
Offenbarung 23: Der Untergang der MS Estonia Offenbarung 23: Der Untergang der MS Estonia
Die Havarie des Fährschiffes MS Estonia ist eines der größten Schiffsunglücke aller Zeiten. Über 800 Menschen kommen dabei ums Leben. Es gab aber auch Überlebende, von denen einige jedoch auf mysteriöse Art verschwanden. Der Hacker Georg Brand findet eine seltsame Seekarte, auf der der verstorbene Tron eine falsche Route der Estonia eingezeichnet hat. Zusammen mit seinem Freund Kim Schmidtke... – weiterlesen (Rezension vom 11. Juni 2009)
 
Offenbarung 23: Die Krebs-Macher Offenbarung 23: Die Krebs-Macher
Ein Säckchen Kaffeebohnen bringt den Informatikstudenten Georg Brandt diesmal auf die Spur des Hackers Tron. Dieser hatte den Server einer Kosmetikfirma geknackt und nach Hinweisen für eine weit reichende Verschwörung gesucht. Georg sucht weiter und kommt mit Hilfe des Wissenschaftlers Thomas Adams hinter eine unglaubliche Verschwörung. `Die Krebs-Macher' ist der vorläufige Höhepunkt der neuen... – weiterlesen (Rezension vom 13. Juni 2006)
 
Offenbarung 23: Die Waterkant-Affäre Offenbarung 23: Die Waterkant-Affäre
Der Tod von Uwe Barschel beschäftigt auch heute noch die Medien und sorgt immer wieder für neue Verschwörungstheorien. Da ist es nur logisch, dass sich auch die Macher der Hörspielserie Offenbarung 23 dieser Thematik annehmen und sie nunmehr zur Auftaktfolge der fünften Staffel verwenden. Nach dem spannungsgeladenen Höhepunkt der letzten Folge schließt "Die Waterkant-Affäre" nahtlos... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juli 2008)
 
1790 Rezensionen gefunden [vorherige Seite | nächste Seite]

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung