Biografie Jón Kalman Stefánsson

Jón Kalman Stefansson, geboren 1963 in Reykjavik, arbeitete zunächst als Arbeiter, Maurer und Polizist. Von 1986 an studierte er Literaturwissenschaft. Er unterrichtete Literatur und leitete die Stadtbibliothek Mosfellsbaer. Seine Trilogie aus der Perspektive eines Heranwachsenden erschien in Deutschland in zwei Bänden unter dem Titel "Der Sommer hinter dem Hügel" und "Das Licht auf den Bergen".


Bücher von Jón Kalman Stefánsson:
Jón Kalman Stefánsson: Das Knistern in den Sternen Jón Kalman Stefánsson: Das Knistern in den Sternen
"Seid Ihr da im Osten eigentlich alle so begriffsstutzig?" hatte der Großvater seinen Sohn gefragt, als der sich mit 17 Jahren verliebte. Maurerlehre hin oder her, die große Liebe ist wichtiger. Begriffsstutzig sind sie nicht, die Mitglieder des isländischen Familienclans. Sie haben ein besonderes Talent, zu beobachten und ihre Beobachtungen in knapper, bildhafter Sprache zu schildern. Die Großmutter hält die Familien-Erinnerungen zusammen, die bis zur Zeit der Spanischen Grippe zurückreichen.... – weiterlesen (Rezension vom 19. Oktober 2006)
 


alle Rezensionen von Jón Kalman Stefánsson als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Jón Kalman Stefánsson

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum