Biografie Chen Jianghong

Der Illustrator Chen Jianghong ist 1963 in Tianjin geboren, studierte Kunst und lebt seit 1987 in Paris. Für "Han Gan und das Wunderpferd" erhielt er 2005 den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Bücher von Chen Jianghong:
Chen Jianghong: Der Tigerprinz Chen Jianghong: Der Tigerprinz
Eine Tigerin greift Menschen und Tiere eines chinesischen Dorfes an und ist zur Gefahr für die Dorfbewohner geworden. Der König will sie mit geballter Militärmacht jagen, doch der alte Wahrsage Lao Lao rät ihm ab. Auf Lao Laos Rat hin schickt der König seinen kleinen Sohn Wen in den Dschungel. Vom Rand des Urwalds aus marschiert Wen entschlossen allein weiter. Als er vor Erschöpfung einschläft, trägt die Tigerin ihn wie ein Tigerjunges im Maul davon. Sie zieht ihn wie einen kleinen Tiger... – weiterlesen (Rezension vom 20. August 2006)
 
Chen Jianghong: Han Gan und das Wunderpferd Chen Jianghong: Han Gan und das Wunderpferd
Der kleine Han Gan lebte im alten China und war ein begeisterter Maler. Das Geld für Farbe und Papier verdiente er sich selbst. Zufällig entdeckte der Maler Wang Wie sein Talent, als Han Gan ein Pferd in den Sand zeichnete. Wang stellt dem Jungen Papier, Pinsel und Farbe zur Verfügung. Der Kaiser ernennt den begabten Han Gan zum Mitglied der Hofmalergilde und bald erzählt man sich, dass die von Han Gan gemalten Pferde Wunderdinge vollbringen können. Eines Tages springt aus einer Zeichnung, die... – weiterlesen (Rezension vom 06. September 2006)
 
Chen Jianghong, Susie Morgenstern: Ich werde Wunder vollbringen Chen Jianghong: Ich werde Wunder vollbringen
Die große rote Form, die ein kleiner Junge auf dem Titelbild im Laufschritt vor sich her trägt, weckt Assoziationen zur japanischen Flagge, zum Land der aufgehenden Sonne. Der Junge in kurzer Hose und gestreiftem Pullover könnte in jedem Land leben. Wie jeder Junge wird er gefragt, was er einmal werden will. Pilot? Nein, er weiß noch nicht, was er werden will. Auch seine Katze schaut ratlos. Wie wäre es, wenn er jeden Morgen die Sonne aufgehen lassen würde, als Dirigent im Frack das Konzert... – weiterlesen (Rezension vom 19. November 2008)
 


alle Rezensionen von Chen Jianghong als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Chen Jianghong

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum