Biografie Leif Davidsen

Leif Davidsen, Jahrgang 1950, lebt als freier Schriftsteller in Kopenhagen. Zuvor arbeitete er als Journalist, als Korrespondent in Moskau und als Nachrichtenredakteur im Fernsehen. Er erhielt verschiedene Preise. Sein erster Roman "Der Augenblick der Wahrheit" über einen Paparazzo wurde in Deutschland begeistert aufgenommen.

Bücher von Leif Davidsen:
Leif Davidsen: Der Fluch der bösen Tat Leif Davidsen: Der Fluch der bösen Tat
Die iranische Schriftstellerin Sara Santanda, über die eine Fatwa ausgesprochen wurde, ist zu einer Pressekonferenz nach Kopenhagen eingeladen. Die Vorsitzende des dänischen PEN soll zusammen mit einem Kriminalbeamten für einen sicheren und reibungslosen Ablauf des Besuchs sorgen. Beide sind im übersichtlichen Dänemark aufgewachsen und können sich nicht vorstellen, dass ein bezahlter Killer unerkannt einreisen kann. Auch die Leser werden von den Gedanken und Plänen des im Jugoslawienkrieg... – weiterlesen (Rezension vom 05. April 2004)
 


alle Rezensionen von Leif Davidsen als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Leif Davidsen

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum