Biografie Linwood Barclay

Linwood Barclay machte 1977 seinen Abschluss in Literaturwissenschaften und arbeitete anschließend lange als Journalist. "Ohne ein Wort" ist sein erster Psychothriller, der sich auf Anhieb zum Bestseller mauserte. Mit seiner Frau und zwei Kindern lebt er in der Nähe von Toronto.

Bücher von Linwood Barclay:
Linwood Barclay: Ohne ein Wort Linwood Barclay: Ohne ein Wort
Oh Gott, wie Eltern nerven können, ich wollte ihr wärt tot, denkt sich die 14-jährige Cynthia, als sie betrunken von ihrem Vater aufgegriffen und nach Hause gebracht wird. Als sie am nächsten Tag mit einem Kater aufwacht und ein komplett leeres Haus vorfindet, ist der Schock groß. Denn auch nach Wochen, Monaten und Jahren bleiben ihre Eltern und ihr Bruder spurlos verschwunden. 25 Jahre später, Cynthia ist mittlerweile mit Archer verheiratet und die beiden haben eine achtjährige Tochter namens... – weiterlesen (Rezension vom 26. Dezember 2007)
 
Linwood Barclay: Ohne ein Wort Linwood Barclay: Ohne ein Wort
Nach einem Streit mit ihren Eltern geht die 14jährige Cynthia mit den Worten ins Bett. "Ich wollte, ihr wärt tot!" Als sie am nächsten Tag aufwacht, sind ihr Vater und ihre Mutter verschwunden. Auch ihr Bruder Todd ist weg. 25 Jahre später, Cynthia ist inzwischen mit Terry Archer verheiratet, beschließt sie in einer Fernsehsendung aufzutreten, um endlich Hinweise über den Verbleib ihrer Familie zu erhalten. Der Erfolg bleibt zunächst aus. Doch dann mehren sich die Zeichen, dass ihre... – weiterlesen (Rezension vom 17. Oktober 2009)
 
Linwood Barclay: Dem Tode nah Linwood Barclay: Dem Tode nah
Als die Familie seines besten Freundes verreist, versteckt sich der 17jährige Derek im Keller des Hauses, um sich heimlich mit seiner Freundin treffen zu können. Während er wartet, kommt die Familie überraschend zurück. Noch während Derek grübelt, wie er seine Anwesenheit erklären kann, klingelt es an der Tür. Der Vater öffnet und wird sofort niedergeschossen. Anschließend ermordet der Killer die ganze Familie. Völlig verstört kehrt Derek nach Hause zurück. Aus Angst vor seinen Eltern... – weiterlesen (Rezension vom 03. Januar 2010)
 
Linwood Barclay: Weil ich euch liebte Linwood Barclay: Weil ich euch liebte
Glen Garber, glücklich verheiratet und Vater einer Tochter, erlebt mit Abstand das Schlimmste was einem passieren kann. Seine zuverlässige und gewissenhafte Frau Sheila kommt bei einem Autounfall ums Leben. Dabei soll sie auch noch für den Tod zweier weiterer Menschen verantwortlich sein, weil sie sich betrunken ans Steuer gesetzt hat. Für Glen total unvorstellbar. Als daraufhin auch noch eine Freundin von Sheila ums Leben kommt und sich einige andere Ungereimtheiten häufen, wird Glen misstrauisch... – weiterlesen (Rezension vom 23. Februar 2012)
 


alle Rezensionen von Linwood Barclay als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Linwood Barclay

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum