Biografie Martin Kluger

Martin Kluger ist 1948 in Berlin geboren; er studierte Anglistik und Linguistik. Kluger unterrichtete an der TU Berlin, arbeitete als literarischer Übersetzer und als Werbetexter; er verfasste zahlreiche Drehbücher und Hörspiele. 1998 erschien sein Roman "Die Verscheuchte", 2006 ein Band mit Erzählungen "Der Koch, der nicht ganz richtig war". Kluger lebt in Berlin und Montevideo.

Bücher von Martin Kluger:
Martin Kluger: Die Gehilfin Martin Kluger: Die Gehilfin
Der Berliner Tischler Paul Mahlow aus der Langen Straße hatte seiner Mutter auf dem Sterbebett versprochen, nie eine Rothaarige oder Schwarzhaarige und erst recht keine rot- oder schwarzhaarige Katholikin zu heiraten. Doch aller Aberglaube bringt Paul wenig Glück, seine Frau Luise stirbt bei der Geburt der gemeinsamen Tochter Henrietta. Der alllein erziehende Vater Paul findet eine Stelle als "Krankenwärter" auf der Tuberkulosestation der Berliner Charité und nimmt seine kleine Tochter... – weiterlesen (Rezension vom 02. Juni 2007)
 


alle Rezensionen von Martin Kluger als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Martin Kluger

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum