Biografie Lucette ter Borg

Lucette ter Borg, geboren 1962 in Amsterdam, studierte Slawistik und historische Pädagogik. Sie arbeitete als Kunstkritikerin und ist inzwischen Chefredakteurin für Kunst und Kultur bei der Wochenzeitung Vrij Nederland. Ter Borgs eigene Familiengeschichte regte sie zu ihrem ersten Roman an. "Das Geschenk aus Berlin" wurde 2005 mit dem Preis für das beste niederländische Debüt des Jahres ausgezeichnet.

Bücher von Lucette ter Borg:
Lucette ter Borg: Das Geschenk aus Berlin Lucette ter Borg: Das Geschenk aus Berlin
Andreas Landewee ist so alt wie das 20. Jahrhundert - geboren am 17.9.1900 in Böhmen. Mit 77 Jahren löst er seinen Haushalt in Deutschland auf, um zu seinem Sohn Wolfgang nach British Columbia ihn Kanada auszuwandern. Wolfgang hatte anfangs mit der kanadischen Forstbehörde einen unbefristeten Pachtvertrag für eine schwer zugängliche Wilderness Lodge abgeschlossen. Später kaufte er Black Creek, die Überreste einer Goldgräbersiedlung am Quesnel Lake. Drei alte Hütten gibt es dort - ohne Wasser,... – weiterlesen (Rezension vom 09. März 2007)
 


alle Rezensionen von Lucette ter Borg als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Lucette ter Borg

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum