Biografie Uwe Tellkamp

Tellkamp wurde 1968 in Dresden geboren; er leistete bis zur Wende Militärdienst als Panzerkommandant der Nationalen Volksarmee der DDR. Nach dem Zusammenbruch der DDR setzte er sein Medizinstudium fort, arbeitete in Dresden als Arzt und absolvierte seine chirurgische Facharztausbildung in München.

Bücher von Uwe Tellkamp:
Uwe Tellkamp: Der Eisvogel Uwe Tellkamp: Der Eisvogel
Der 30-jährige Wiggo Ritter ist zum Opfer des Nachtwachen-Drachen geworden: mit schweren Verbrennungen liegt er in der Berliner Charité. Sein Blick ist auf Baukräne gerichtet, sein Leben auf Arztvisiten und Verbandswechsel reduziert. In Rückblenden, Gesprächen mit Wiggos Verteidiger und schriftlichen Zeugenaussagen der Freunde Patrick und Jost entsteht Wiggos Geschichte und die seiner Verletzungen. Sein Vater, der Bankier Stefan Ritter, hält die Zwillinge Wiggo und Dorothea für Vertreter... – weiterlesen (Rezension vom 10. April 2005)
 
Uwe Tellkamp: Der Turm Uwe Tellkamp: Der Turm
Zu Uwe Tellkamps: "Der Turm" ist viel geschrieben worden. Superlative wie: "Meisterwerk" und ein Vergleich mit Thomas Manns Buddenbrooks finden sich immer wieder. Mir hat der Roman, der im Dresden zwischen 1982 und 1989 das Leben des in der DDR eigentlich nicht existenten "Bildungsbürgertums" beschreibt, nicht gefallen. Er zieht sich wie Kaugummi dahin, wirkt langatmig und die Charaktere nicht lebensecht. Man vergleiche das Buch etwa mit den frisch-witzigen Büchern... – weiterlesen (Rezension vom 06. Dezember 2008)
 


alle Rezensionen von Uwe Tellkamp als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Uwe Tellkamp

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum