Kai Meyer: Die Seiten der Welt

Die Seiten der Welt

Verlag: S. Fischer [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-8414-2165-4

Preis: 19,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 02. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Furia Faerfax lebt mit ihrem Vater, ihrem Bruder Pip und drei Angestellten auf einem einsamen Landsitz in England. Die Welt ihrer Familie sind die Bücher. Sehnsüchtig wartet Furia auf ihr Seelenbuch, dass endlich ihre bibliomantischen Kräfte erwecken soll. Als Furia eines Tages ihren Vater auf einer geheimen Mission begleiten soll, passiert es: Unbekannte dringen auf dem Landsitz ein und nehmen ihre Bruder gefangen. Furia gelingt die Flucht nach Libropolis, der Stadt der Bücher. Dort lernt sie die Diebin Cat kennen, die ihr aus einer brenzligen Situation hilft. Gemeinsam mit Finnigan, einem Jungender ebenfalls aus Libropolis stammt, starten sie den Versuch, Pip zu befreien und müssen sich dabei auch der Adamitischen Akademie stellen, die das Ende aller Bücher heraufbeschwören möchte.

Für seinen neuen Roman "Die Seiten der Welt" hat sich Kai Meyer ein Thema ausgesucht, dass alle Leser begeistern wird: die Welt der Bücher und der Literatur! In den letzten Jahren hat sich Kai Meyer zu einem der erfolgreichsten und besten Autoren Deutschlands gemausert. Mit "Die Seiten der Welt" ist ihm jetzt ein Meilenstein gelungen. Der Roman trotzt nur so von guten Ideen. Seien es die verschiedenen Buchhandlungen, die man in Libropolis besuchen kann oder die Schnabelbücher, die ähnlich wie Hähne, bei Kämpfen aufeinander losgelassen werden. Wo Joanne Rowling die Welt der Zauberer lebendig werden ließ, zieht Kai Meyer die weite Welt der Literatur in seine Geschichte und schafft hier ein Universum, dass jeden Leser unweigerlich in seinen Bann zieht.

Auch die Mischung aus Action, Spannung und leisen Momentren ist überaus ausgewogen. Bei manchen Szenen war ich mir fast nicht mehr sicher, ob das wirklich noch Jugendbuch oder schon Erwachsenenliteratur ist, aber gerade in diesem Bereich sind die grenzen ja fließend. Ein besonders Lob möchte ich dem Fischer Verlag für die passende und liebevolle Umsetzung des Hardcovers machen, welche dieses Buch zu einem besonderen Roman macht.

Warum es nicht für die Höchstwertung von 10 Sternen gereicht hat, liegt in der Tatsache begründet, dass es immer wieder kleinere Stellen gab, in denen mich Kai Meyers Art zu erzählen, nicht wirklich packen konnte.
Fazit
Allein für die Idee, die Welt der Literatur in ein magisches Abenteuer zu verfrachten, ziehe ich meinen Hut vor Kai Meyer. Auch die Umsetzung seiner Idee ist in weiten Teilen wirklich überragend. Der Leser taucht zusammen mit der sympathischen Hauptfigur Furia in eine Welt ein, in der man am Liebsten verweilen möchte. So sorgt "Die Seiten der Welt" für unterhaltsame Lesestunden und ist auch für all die Buchfans ein echter Geheimtipp, die sonst mit Fantasy nicht so viel am Hut haben.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Kai Meyer:
Arkadien brennt
Arkadien erwacht
Arkadien fällt
Die Alchimistin - Das Erbe des Gilgamesch
Die Alchimistin - Das Kloster im Kaukasus
Die Alchimistin - Der Alte vom Berge
Die Alchimistin - Der Schatz der Templer
Die Alchimistin - Der Stein der Weisen
Die Alchimistin - Die Katakomben von Wien
Die Alchimistin - Die schwarze Isis
Die Alchimistin - Die Unsterbliche
Die Alchimistin und Die Unsterbliche
Die fließende Königin
Die Katakomben des Damiano
Die Sturmkönige - Dschinnland
Die Wellenläufer
Frostfeuer
Herrin der Lüge
Lanze und Licht
Loreley

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8521.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Kai Meyer, Die Seiten der Welt (zu dieser Rezension), Die Seiten der Welt (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 11. Oktober 2014

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum