Amy Silver: Du und ich und all die Jahre

Du und ich und all die Jahre

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-499-25989-0

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 06. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nicole ist dreizehn Jahre, als sie auf der Silvesterfeier ihrer Eltern Julian kennenlernt. Zunächst verliebt, entwickelt sich zwischen den beiden eine tiefe Freundschaft. Jahr für Jahr erzählen sie sich ihre Neujahrsvorsätze, bis es zu einer schicksalhaften Silvesternacht kommt, die alles verändert. Fortan ist Nicoles Leben das reinste Chaos. Ihre Ehe kriselt gewaltig und zu allem Überfluss taucht auch noch Aidan auf, der ihr vor vielen Jahren das Herz gebrochen hat. Aber Nicole ist entschlossen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Mit "Du und ich und all die Jahre" ist der Britin Amy Silver ein gefühlvoller Roman über das Leben, die Liebe und die schicksalhaften Wege, denen wir uns alle stellen müssen, gelungen. Amy Silver erzählt ihren Roman in zwei Ebenen. Da ist die Gegenwart, in der Nicole mit ihrem Mann Dominic zusammen ist und in der sie sich auf eine Silvesterfeier in New York vorbereiten. In Rückblenden, die jeweils am Silvesterabend spielen, erfährt der Leser mehr aus Nicoles Vergangenheit. Die Rückblenden beginnen mit der Silvesterfeier, an der sie Julian trifft. Jedem Rückblendenkapitel steht eine Liste mit fünf Neujahrswünschen voran, die Nicole mit Julian austauschen will.

Dieses Zusammenspiel ergibt von Kapitel zu Kapitel ein zusammenhängenderes Bild. Offene Fragen, die sich im Verlauf der ersten einhundert Seiten ergeben, werden nach und nach beantwortet und vervollständigen das Leben von Nicole. Dieses Mosaik hat Amy Silver sehr einfühlsam, authentisch und ohne Kitsch, dafür aber sehr spannend geschrieben.

Ihre Ich-Erzählerin Nicole ist dabei ein großer Identifikationsfaktor. Gerade weil Nicole alles andere als perfekt ist, trägt sie ihren Teil dazu bei, die Glaubwürdigkeit der Geschichte zu tragen. Aber auch die andren Figuren haben mir durchweg gut gefallen. Da ist Alex, Nicoles beste Freundin, die sich durch eine unglückliche Ehe kämpfen muss und deren Freundschaft zu Nicole auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wird. Da ist Dominic, der permanent gegen die Schatten der Vergangenheit ankämpfen muss. Da ist Aidan, Julians Cousin, zu dem Nicole eine besondere Beziehung hat. Und da ist natürlich Julian, der von einer Jugendschwärmerei zu einem Fixpunkt in Nicoles Leben wird.

Wie gesagt, durch die unterschiedlichen Erzählebenen baut Amy Silver genügend Spannung auf, um das Interesse des Lesers an der Geschichte bis zum Schluss zu halten. Am Ende gelingt es ihr, die Story nicht in einem rosaroten Happy End versinken zu lassen, sondern die Grautöne herauszuarbeiten, die dem Leser die Möglichkeit geben, eigene Interpretationen anzustellen, wie die Geschichte von Nicole weitergehen wird.
Fazit
"Du und ich und all die Jahre" ist ein überaus lesenswerter Roman über Liebe und Freundschaft. Ein intelligent aufgebauter Plot und sympathische Figuren sorgen dafür, dass der Lesespaß bis zum Schluss erhalten bleibt. Ein echtes Romanvergnügen nicht nur für weibliche Leser.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8136.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 17. Februar 2014

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum