Maxime Chattam: Alterra - Der Krieg der Kinder

Alterra - Der Krieg der Kinder

Verlag: Piper Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-426-28307-3

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Die beiden Jugendlichen Matt und Ambre haben endlich, verfolgt von einem Schattenwesen, Eden gefunden, nachdem sie lange Zeit durch den Blinden Wald umherirrten. Zur gleichen Zeit stellt Königin Malronce eine Armee von Zyniks auf. In einem alles vernichtenden Krieg will die böse Königin gegen die Jugendlichen antreten. Die Pans, wie sie sich nennen, wollen sich wehren und rufen den Ausnahmezustand für ihre kleine Stadt aus, die tagtäglich wächst und mehr Bewohner aufnimmt. Dabei sollte man durchaus einen längeren Blick auf die Gesellschaftsform der Pans werfen, dass ohne Geld auskommt und ausschließlich auf Arbeitsteilung beruht. Solch ähnliche Stukturen findet man im Internet unter dem Begriff Tauschring. Die Gemeinschaft der Kinder trainiert täglich und stellt zudem einen Schlachtplan auf, der ihnen das Überleben ermöglichen soll. Letztlich muss sich Matt entscheiden, ob er seiner Idee hinterherjagen will, dass Tobias noch lebt, oder soll er lieber Ambre helfen, die geheimnisvolle Karte auf ihrem Körper zu entschlüsseln. Hier könnte die Lösung in der Rettung der Welt liegen.
Fazit
DER KRIEG DER KNDER beendet die Alterra-Trilogie, indem sie zuerst mit zwei verschiedenen Handlungssträngen startet, die sich erst langsam miteinander verbinden. Auf diese Weise baut die Erzählung von Anfang an Spannung auf. Erstaunt mag der eine oder andere Leser sein, wenn er erfährt warum gerade Ambre die Karte auf den Körper trägt und warum sowohl Malronce als auch der Torvaderon hinter Matt her sind. Der Franzose Maxime Chattam hat mit seinem Buch einen guten Abschluss der Erzählung erreicht. Ich bin zwar der Meinung, dass er auf den letzten Seiten seine Erzählung schnell zum Abschluss bringen wollte, obwohl er noch einiges mehr zu erzählen hätte. Bis zum Ende bleibt bei ihm alles offen, eine Eigenschaft, die ich sehr schätze. Es gefällt mir gar nicht, wenn ich zu schnell herausfinde, wie die Geschichte endet.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Maxime Chattam:
Alterra: Die Gemeinschaft der Drei
Alterra: Im Reich der Königin
Der Herr des Nebels

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7434.htm

Vorgeschlagen von erik schreiber [Profil]
veröffentlicht am 22. März 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum