Evelyn Holst: Wie ich Papas Geliebt vergraulte oder Sky sei Dank

Wie ich Papas Geliebt vergraulte oder Sky sei Dank

Verlag: C. Bertelsmann Jugendbuch Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-570-12749-1

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Das Buch von Evelyn Holst handelt von den frühpubertären Problemen des Mädchens Mariele, die entdeckt, dass ihr Vater eine Geliebte hat, für die er sich das Kinn absaugen ließ und die mit Altersproblemen kämpfende Mutter von Mariele verlässt. Zusammen mit ihrer besten Freundin, deren Vater auch eine "Dummbutze" oder "Ätztuse" nach der anderen mit nach Hause bringt, versucht sie, ihren Vater wieder zurück zuholen, indem die beiden die neue Frau des Vaters terrorisieren und für die Mutter ein Date mit Sky du Mont organisieren. Natürlich muss Mariele ihrem Vater auch alle Abneigungen entgegenbringen, um ihm Gewissensbisse zu bereiten. Das Ende des Buches ist offen, denn plötzlich wacht Mariele auf, als sie es endlich schaffte, ihren Vater mit Sky du Mont eifersüchtig zu machen und somit ihre Eltern wieder vereinte, und der Leser weiß nicht, inwiefern das Gelesene geträumt war oder mit der realen Handlung im Buch übereinstimmt.
Fazit
Das Jugendbuch ist in einer übertriebenen Jugendsprache geschrieben und entspricht zu vielen Klischees einer Pubertät
1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez436.htm

Vorgeschlagen von Anna-Johanna Arbogast [Profil]
veröffentlicht am 01. Juni 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum