Michele Giuttari: Die Loge der Unschuldigen

Die Loge der Unschuldigen

Verlag: Bastei Lübbe [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-404-92237-6

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Ein junges Mädchen wird voller Drogen gepumpt in der Nähe von Florenz gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Dort stirbt sie nach wenigen Tagen. Commissario Ferrara, Leiter des Morddezernats in Florenz bekommt den Fall auf den Tisch und sucht nach Motiven für die Tat an der wahrscheinlich illegalen Einwanderin. Währenddessen muss er ein Treffen mit seinem besten Freund, dem Buchhändler Massimo Verga absagen. Als dieser einige Tage später nicht mehr auftaucht und die Carabinieri die Ermittlungen aufnehmen, weil im Haus seiner Geliebten ein Mord passiert ist, geht es im Hause Ferrara und der Mordkommission drunter und drüber. Denn so einfach nebenbei werden Ferrara auch noch die Ermittlungen am Tod des jungen Mädchens entzogen - kommentarlos und mit sofortiger Wirkung. Er beschließt zusammen mit seiner deutschen Frau nach Viareggio zu fahren, um dort nach Spuren seines Freundes und aller Verbrechen zu suchen.
Fazit
Mit seinem zweiten Roman überzeugt Michele Giuttari fast noch mehr, als bei seinem Erstlingswerk. Mit einer atmosphärischen Dichte wird eine Geschichte erzählt, die einen Teil von Italien preisgibt, der leider weltberühmt ist: Die der Mafia und deren Machenschaften. Allzu menschliches floss ebenfalls in dieses spannende Buch, wie interessante Ermittlungen und brutale und rücksichtslose Methoden.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Michele Giuttari:
Die Signatur
Rachefeuer

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3614.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 28. Oktober 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum