Jan-Uwe Rogge: Von wegen aufgeklärt! Sexualität bei Kindern und Jugendlichen

Von wegen aufgeklärt! Sexualität bei Kindern und Jugendlichen

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-498-05769-5

Preis: 0,50 Euro bei Amazon.de [Stand: 25. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Obwohl Kinder und Jugendliche von den Medien mit Fakten zum Thema Sexualität überschüttet werden, bleiben die einfachen Fragen oft unbeantwortet. Jan-Uwe Rogge unterscheidet zwischen Aufklärung und Sexualerziehung. Kinderfragen machen kindliche Sorgen und Sehnsüchte deutlich - darauf sollen Eltern einzugehen lernen. Deutliche Sachfragen seien zugleich immer Beziehungsfragen. Nicht die nackten Fakten seien wichtig für Kinder, sondern der Gesprächspartner und die Beziehung zwischen Kind und Erwachsenem. Mit einer erfolgreichen Sexualerziehung will Rogge Kindern die Akzeptanz des eigenen Körpers, Einfühlungsvermögen und Respekt für die Bedürfnisse des Partners vermitteln.

Der Autor skizziert kurz die sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Er geht dabei besonders auf die magische Weltsicht von Kindern im Kindergartenalter ein. Anschaulich erklärt Rogge die Bedeutung rollenspezifischer Spiele mit Barbies und Actionfiguren und die Pferde-Liebe vieler Mädchen für die kindliche Entwicklung. Wichtig ist ihm eine Unterscheidung zwischen geschlechtstypischem und geschlechtsspezifischem Verhalten. Er geht auch auf das Verhalten von Kindern ein, bei denen Missbrauchserfahrungen vermutet werden könnten.

Rogge hat sich eingehend mit dem Machoverhalten Heranwachsender beschäftigt. Erzieher und Lehrer sind häufig mit sexualisierter sprachlicher Gewalt oder sexuell motivierten Grenzüberschreitungen konfrontiert. Der Autor zeigt Wege auf, wie Pädagogen unklare Erziehungsbeziehung klären und deutlich zum provokanten Verhalten Stellung nehmen können. Er bringt zahlreiche anschauliche Beispiele aus Kindergarten, Hort, Schule und Familie, die er in seiner Beratungspraxis sammelte. Sehr ausführlich führt der Pädagoge aus, welch große Kluft beim Thema Verhütung zwischen vermeintlichem und tatsächlichem Wissen Jugendlicher klafft und zwischen Wissen und tatsächlichem Handeln.

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 26. Juli 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum