Anthony Horowitz: Teufelsstern - Die fünf Tore

Teufelsstern - Die fünf Tore

Verlag: Loewe [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-7855-5884-3

Preis: 0,12 Euro bei Amazon.de [Stand: 04. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Es ist soweit: Direkt nachdem ich den ersten Band der "Fünf Tore" von Anthony Horowitz durchgelesen hatte, flatterte der zweite Band in den Briefkasten. Den Hoffnungen, die ich mir noch bei der Rezension des "Todeskreis" gemacht hatte, wird er aber nicht ganz gerecht.

Zum zweiten Mal wird Matt in den Zwiekampf zwischen den Alten und dem Nexus hereingezogen. Nachdem im ersten Band die Tyrannen der früheren Zeit in England noch nicht freikommen konnten, versuchen sie es nun mit der Hilfe des peruanischen Geschäftsmanns Diego Salamanda in seiner südamerikanischen Heimat. An sich verweigert Matt dem Nexus seine Hilfe, doch letztendlich gibt er dem Bitten des Rates nach und fliegt mit seinem Freund Richard (der Journalist aus dem ersten Band, bei dem Matt nun lebt) nach Peru. Kurz nach der Ankunft dort wird Richard jedoch entführt, und Matt bleibt allein zurück. Der Straßenjunge Pedro nimmt sich ihm an und hilft Matt bei der Flucht vor der korrupten Polizei. Im Laufe der Geschichte wird Matt klar, dass auch Pedro einer der Fünf ist, einer der Wächter über die Alten.

Der weitere Inhalt ist kurz zusammengefasst: Pedro und Matt machen sich auf die Suche nach Richard und versuchen, Salamandas Plan zu durchkreuzen. Ob sie es wohl schaffen?
Fazit
Wie schon eingangs erwähnt, hat schon der zweite Band der Reihe stark abgebaut. Im ersten Teil waren spannende Verfolgungsjagden vorhanden, und interessante Wendungen überraschten den Leser. Jetzt läuft aber alles ein bisschen zu glatt ab: Der erstbeste Junge, den Matt in Peru trifft, ist einer der Fünf und hilft ihm bis zum Schluss. In einem Touristendorf ist beiden die Polizei auf den Fersen, trotzdem vertrauen sie der Bevölkerung und können problemlos fliehen - das ist mir zu einfach gestrickt. Trotzdem fesselt mich auch der "Teufelsstern", aber lange nicht so stark wie der erste Band.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Anthony Horowitz:
Das Geheimnis von Port West
Das Gemini-Projekt
Die drei Königinnen - Ein neuer Fall von Sherlock Holmes
Insel des Schreckens
Mörderisches Spiel
Schattenmacht - Die fünf Tore
Stormbreaker
Todeskreis - Die fünf Tore

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2081.htm

Vorgeschlagen von Nico Haase [Profil]
veröffentlicht am 08. Juli 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum