Craig Russell: Blutadler

Blutadler

Verlag: Ehrenwirth Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-431-03623-7

Preis: 0,87 Euro bei Amazon.de [Stand: 06. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Ein unheimliche Mordserie sucht Hamburg ein, bei der der Täter exakt das Ritual des Blutadlers kopiert. Eine Menge Arbeit für Hauptkommissar Jan Fabel von der Hamburger Mordkommission. Im Zuge seiner Ermittlungen stoßen Fabel und sein Team auf zwei rivalisierende Banden und einen alten Wikinger Kult, dessen Anhänger vor nichts zurückschrecken.

Craig Russells Debütroman hat alles, was einen packenden Thriller ausmacht. Gekonnt führt der schottische Autor den deutschen Kommissar und sein Team durch die dunklen Winkel der Hansestadt. Dabei merkt man dem Autor seine Begeisterung für die norddeutsche Stadt an. Mit dem Wikinger Kult schafft er es sogar, dem Genre ein paar neue Impulse zu geben. Zumal eine Thrillerserie mit einem deutschen Kommissar noch nicht zu den Alltäglichkeiten gehört.

Insgesamt hat Craig Russell einen routinierten Thriller geschrieben, der bis auf das etwas vorhersehbare Ende den Leser ausgezeichnet unterhält. Jan Fabel ist eine sympathische Hauptfigur die durchaus das Zeug hat, als Serienheld die Leser zu fesseln.
Fazit
`Blutadler' ist der gelungene Auftakt zu einer neuen Thrillerserie, in deren Mittelpunkt der Hamburger Kommissar Jan Fabel steht. Packend hetzt Craig Russell seine Leser durch diesen spannenden Thriller, nach dessen Ende man gespannt auf die Fortsetzung wartet.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Craig Russell:
Brandmal
Wolfsfährte
Wolfsfährte

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez2057.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Craig Russell, Blutadler (zu dieser Rezension), Blutadler (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 26. Juni 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum