David Mitchell: Chaos

Chaos

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-499-24120-8

Preis: 10,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 30. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Autoren aus dem Westen haben eine Vorliebe für fernöstliche Schauplätze. Mitchells so genannter Matrix-Roman spielt in Japan, Hongkong, China, in der Mongolei, St. Petersburg, London und Irland. Seine Figuren sind ein der Aum-Sekte nachempfundener Terrorist, ein japanischer Jazz-Fan und ein Broker, in dessen Wohnung ein Geist als Untermieter zu wohnen scheint. Eine alte Frau, im Krieg traumatisiert, betreibt auf einem heiligen Berg eine Teestube für Touristen. Die mongolischen Handlungsträger werden von einer Art Symbiont aufgesucht und ausspioniert. Schamanen-gewohnte Menschen scheinen willige Opfer für Schmarotzer aller Art zu sein. Ein angeblich perfekter Kunstraub und ein Radiosender bieten der Fantasie der Leser zusätzlich eine angenehme Spielwiese. Die verrückten Charaktere, Mitchells Schauplätze und seine humorvolle Erzählweise haben mir gut gefallen. Doch dass die Leser die vielen Handlungsstränge ohne Organigramm selbst auf einer Matrix anordnen müssen, erweist sich als lästig. Mitchells Darstellung weiblicher Charaktere prägt ein neues Murphy-Gesetz: je jünger der Autor, desto altmodischer sein Frauen-Bild.
Fazit
Solide Unterhaltung in Murakami-Art.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von David Mitchell:
Der dreizehnte Monat
Der Wolkenatlas
Die Knochenuhren

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1859.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: David Mitchell, Chaos (zu dieser Rezension), Chaos (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 29. Januar 2006

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum