Fernando Trías de Bes, Álex Rovira Celma: Die Fortuna Formel

Die Fortuna Formel

Verlag: ARISTON Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-7205-2537-4

Preis: 1,44 Euro bei Amazon.de [Stand: 24. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Das große Glück zu finden ist für viele Menschen Ansporn alles Mögliche zu unternehmen. Ob es die Suche nach der großen Liebe ist, das wöchentliche Lottospielen oder die berufliche Karriere. Die beiden spanischen Autoren Álex Rovira Celma und Fernando Trías de Bes schrieben die Geschichte zweier Ritter, die auszogen um das vom großen Zauberer Merlin beschriebene vierblättrige Kleeblatt zu finden, das großes Glück für das ganze Leben verspricht. Während der eine Ritter alles tut um das Kleeblatt zu finden, gibt der andere schneller auf. Die Fabel beschreibt den doch so einfachen, aber scheinbar doch so schwierigen Weg zum grenzenlosen Glück. Mit wesentlichen Kernaussagen wird das kleine Buch zum wichtigen Ratgeber für alle, die an ihrem Glück auch wirklich selber Hand anlegen wollen. Denn viele sehnen sich nach dem wahren Glück, aber nur wenige sind bereit, dafür aktiv zu werden. Und eines ist auch ganz wichtig, die Geschichte vom wahren Glück kommt nicht durch Zufall in deine Hände.
Fazit
Es gibt viele Bücher für die Seele, für das Glück und für den Erfolg. Dass dieses doch recht dünne Buch innerhalb kürzester Zeit auf Platz 1 in Spanien kam und mittlerweile die Rechte für 50 Länder dieser Welt verkauft wurden ist dennoch kein Wunder. In dieser Geschichte wird kompakt zusammengefasst, welche Bedeutung das wahre Glück hat und wie es jeder für sich selbst erfahren kann. Es wird aber immer so sein, dass es einem nicht in den Schoß fällt, man muss schon etwas dafür tun.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1594.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 04. Juli 2005

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum