Fritz Köhler: Vom Beten werden keine Hände schmutzig

Vom Beten werden keine Hände schmutzig

Verlag: Frieling-Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Lyrik
ISBN-13 978-3-8280-1528-9

Preis: 8,40 Euro bei Amazon.de [Stand: 01. Oktober 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nach über 30 Jahren Tätigkeit bei der Deutschen Bundespost tritt Fritz Köhler in den Ruhestand. Seitdem, 1995, "stehen Aktuelles und Satirisches im Mittelpunkt seines lyrischen Schaffens", so sagt es der Buchumschlag von "Vom Beten werden keine Hände schmutzig", einem seiner gelungeneren Bücher, selbstredend erschienen im Verlag Frieling & Partner. Köhler greift tief in die Sprach- und Formenkiste. Neben Balladen und Beschaulichem, "Zeitgeschichtlichem", Querschnitten aus Politik, Steuer, Arbeitswelt, Pension und Pantoffel, drängeln sich heitere Sprüche über Gott und Glaube, Frust und Lust, Schwüle und Homosexualität (hier missrät einiges), Wurstiges und Luftiges, Superhunde und faule Häute. Wirken die Balladen seltsam Heine nachempfunden ("Das Mädchen vom Kanal"), wird Köhler mit seiner plötzliche Bedichtung der Green Card brutal modern, um dann, artistisch sich wandelnd, einen kästnerhaft scharfen Unterton in seine "Jahreszeiten" zu legen ("Der Frühling könnte uns gestohlen bleiben,/Wir sagen’s, fangen laut zu gähnen an…/Nur zuzusehen, wie’s die andern treiben,/Ist deprimierend, meint ein jeder Mann."). Seine Dichtungen hat Köhler wunderbar pointiert zugeschnitten, dabei hält er sich erfreulich kurz, schließlich ist eine hinausgezögerte Pointe keine gute. Die zweite Hälfte des 143seitigen Werks nehmen Sprüche, d. h. Spruchdichtung ein. Neben einigen Wahrheiten vereinzelt Plattes ("Das Gestern zählt, kein Heute und kein Morgen"; "Der Wecker ist der reinste Sklaventreiber"), viel Weisheit und ein bisschen Weismacherei, vielleicht sang Köhler sich zu "Dichter, bleibe menschlich!".
Fazit
Ein Buch für leichte Stunden, und ein Buch, das leichte Stunden bereiten möchte.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez676.htm

Vorgeschlagen von Paul Niemeyer [Profil]
veröffentlicht am 22. Oktober 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum