Perry Rhodan: Finale für Arphonie

Finale für Arphonie

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 978-3-7857-3646-3

Preis: 13,34 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nach der Schlacht um Graugischt ist Perry Rhodan, Zephyda und Lyressea ein entscheidender Punkt im Kampf gegen die Kybb gelungen. Sie konnten einen feindlichen Kampfroboter umprogrammieren, mit dessen Hilfe Lyressea hinter die Geheimnisse von Tagg Kharzani kommen soll. Doch ihre Gegner kommen ihr schnell auf die Schliche.

Im Hörspielsektor steht der Sternenozean von Perry Rhodan für perfekte Unterhaltung, bei der Sprecher, Sound, Dialoge, Actionszenen und Handlung ausgewogen und hervorragend dosiert sind. Auch die 29. Folge bildet da keine Ausnahme. Immer weiter wird der Kampf gegen die Kybb vorangetragen. Der Fokus dieser Folge liegt somit wieder beim Handlungsstrang um Perry Rhodan, den Siegfried Antonio Effenberger gut aus den Romanheften adaptiert hat. Lediglich die Frage, woher Perry und seine Mitstreiter den feindlichen Kampfroboter haben, wird nur oberflächlich beantwortet. Stammhörer sind hier ein wenig verwirrt, da es diesbezüglich in der vorherigen Folge keine Äußerung gab.

Ansonsten gibt es sowohl an der Umsetzung der Romanhefte, als auch an der technischen Gestaltung nichts auszusetzen. Im Gegenteil. Der eingespielte Musik- und Soundteppich erzeugt echtes SF-Feeling, dem sich auch die Sprecher nicht verschließen können. Volker Lechtenbrink, Volker Brandt, Yara Blümel-Meier oder Klaus-Dieter Klebsch als General Traver machen die Serie zu einem echten Hinhörer. besonders gelungen ist der Auftritt von Rüdiger Kuhlbrot als finsterer Tagg Kharzani, der eine überaus gute Sprecherleistung abliefert.
Fazit
"Finale für Arphonie" wird alle SF-Fans begeistern. Ein tolles Hörspiel, dass den gewohnt hohen Standrad der Serie halten kann. Kleiner Wermutstropfen ist die Tatsache, dass die Serie nur ihre volle Wirkung entfalten kann, wenn man alle Folgen kennt. Hört man einzelne Folgen wird man, wie bei "Finale für Arphonie" viele Zusammenhänge nicht wirklich nachvollziehen können.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Perry Rhodan:
Angriffsziel Tan Jamondi
Attentat auf Hayok
Auf dem Weg nach Magellan
Bastion von Parrakh
Brennpunkt Talan
Das Blut der Veronis
Das Land unter dem Teich
Das Paragonkreuz
Der Flug der Epha-Motana
Der Gesang der Motana
Der Hyperschock
Der Sternenbastard
Der Todbringer
Die Femesängerin
Die fliegenden Rochettes
Die Mascantin
Die mediale Schildwache
Die Sekte erwacht
Entscheidung in Vhalaum
Havarie auf Hayok
Jenseits der Hoffnung
Kampf um den Speicher
Kybb-Jäger
Medusenklänge
Operation Kristallsturm
Planet der Mythen
Sonderkommando Kantiran
Sturm über Graugischt
Tau Carama
Terraner als Faustpfand
Überfahrt nach Curhafe

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez6725.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Perry Rhodan, Finale für Arphonie (zu dieser Rezension), Finale für Arphonie (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 13. Juni 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum