Saskia V. Burmeister: Taron der Bettler

Taron der Bettler

Verlag: novum Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-900693-59-6

Preis: 24,60 Euro bei Amazon.de [Stand: 29. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Taron ist ein junger, ungestümer Mann, dem das Unglück, wie es scheint, an den Fersen heftet. Egal was er auch anfängt, es geht unter Garantie schief. Und das ist nicht erst seit kurzer Zeit so, sondern Taron kämpft mit diesem Unglück schon seit seiner Geburt! Denn wer seine Eltern eigentlich sind und warum sie ihm diesen doch sehr ungewöhnlichen Namen eigentlich gaben, das weiß er nicht.

Als Kind wuchs er in einer Pflegefamilie auf, doch auch dort hatte Taron einen schweren Stand. Um sein Leben selbst in die hand zu nehmen, aber auch weil er nicht immer einen ganz "ehrlichen" Weg gegangen ist, lebt er inzwischen auf der Straße, sein Leben ist nicht einfach.

Doch eines Tages kommt das sich stetig füllende Fass des Unglück zum Überlaufen: Als Taron nämlich in die Küche des Palastes des Sonnen-auf-und-Untergangs eindringt, wird er von den Palastwachen überrascht. Obwohl die Prinzessin seines Reiches für ihn bei der Gerichtsverhandlung ein gutes Wort einlegt, wird Taron von seinem Heimatplaneten verbannt.

Dabei gerät er in die Hände eines Sklavenhändlers, sein Schicksal scheint besiegelt. Doch dann kommt alles anders, als man denkt und Taron entdeckt nach und nach, wer er eigentlich ist.
Fazit
Saskia V. Burmeister ist eine junge engagierte Autorin aus Berlin. Ihr Roman "Taron der Bettler" fasziniert von der ersten bis zur letzten Seite. Natürlich spielt die Handlung in einer fernen Zukunft, doch ihre Figuren und die Problem und Schicksale, mit denen sie zu kämpfen haben, haben einen großen Realitätsbezug - auch dann, wenn sie noch so futuristisch charakterisiert worden sind.
Das Buch "Taron der Bettler" benötigt Zeit zum Lesen. 585 Seiten liest man nicht "eben mal so", sondern mit Muße. Doch wer es anschließend aus den Händen legt, wird sicherlich mehr wissen - und vor allen Dingen lesen - wollen von dieser jungen Autorin, die sicherlich auf eine hoffnungsvolle schreibende Zukunft blicken kann.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez3014.htm

Vorgeschlagen von Martina Meier [Profil]
veröffentlicht am 10. März 2008

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum