Wilfried Horwege: Tod im Badehaus

Tod im Badehaus

Verlag: Bastei Lübbe [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: historischer Roman
ISBN-13 978-3-404-14846-2

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Der Gelehrte Philipp von Namur kommt im Winter des Jahres 1503 nach Frankfurt. Dort wird er von zwei Freunden in ein Badehaus eingeladen. Obwohl er erst Bedenken hat, nimmt er die Einladung an. Doch das ist keine gute Entscheidung, wie er später merkt: Während er sich widerwillig vergnügt, werden zwei Männer umgebracht. Um sich selbst aus der Schusslinie zu bringen, versucht Philipp, die Mörder zu finden. Das ist aber nicht so einfach, wie er sich das vorstellt. Bei der Suche erfährt er viel über die Entsandten des Königs und seine Feinde.... Was hat es mit dem Brief auf sich, von dem scheinbar jeder außer Philipp weiß? Und wie hängt das Schriftstück mit dem Verrat am König zusammen???
Fazit
Ein spannender historischer Roman. Zum Anfang des knapp 350 Seiten starken Buchs wirkt es langweilig und schier endlos erzählt, doch nach einiger Zeit steigt die Spannung. Zum Schluss gibts noch ein unerwartetes Ende, wodurch die vorher aufgebaute Spannung eigentlich umsonst wirkt.
Der Autor hat einen sehr einfallsreichen Schreibstil für dieses Buch angewandt, doch wirklich überzeugend ist es nicht.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez298.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Wilfried Horwege, Tod im Badehaus (zu dieser Rezension), Tod im Badehaus (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Nico Haase [Profil]
veröffentlicht am 09. März 2003

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum