Alex Kava: Das Böse

Das Böse

Verlag: MIRA Taschenbuch [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-89941-001-3

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Mit ihrem Debütroman konnte sich die aus der Werbe- und Grafikdesignbranche stammende Autorin auf Anhieb auf der Bestsellerliste der New York Times plazieren. Zu Recht, denn Alex Kava ist mit "Das Böse" ein spannender und aufwühlender Roman gelungen, den man nur sehr schwer aus der Hand legen kann. Plate City in Nebraska wird von einer furchtbaren Mordserie heimgesucht. Vermisste Jungen werden ermordet aufgefunden. Sherrif Nick Morelli steht vor einem Rätsel, denn die Morde erinnern an die Taten des Serienkillers Roland Jeffrieys - doch der wurde bereits hingerichtet. Das FBI sendet die Profilerin Maggie O'Dell nach Plate City, doch der FBI-Frau bleibt nicht viel Zeit, denn der Täter hat bereits das zweite Opfer ermordet. "Das Böse" ist ein gut angelegtes Buch, das dem Leser den Schrecken und die Sinnlosigkeit der Morde miterleben lässt. In eindrucksvoller Art ist Alex Kava ein spannender Roman gelungen und mit der Figur von Maggie O'Dell eine Persönlichkeit, auf deren weitere Fälle man sehr gespannt sein kann. Einziger Kritikpunkt ist das nicht ganz gelungene Ende, welches mehr Fragen offen lässt, als beantwortet.
Fazit
"Das Böse" ist ein hervorragender Thriller, der Alex Kava zurecht auf die oberen Plätze der Bestsellerlisten katapultierte. Auf weitere Romane der Autorin darf man sehr gespannt sein.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Alex Kava:
Schwarze Seelen

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1196.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Alex Kava, Das Böse (zu dieser Rezension), Das Böse (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 02. September 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum