Margaret Wild: Jinx

Jinx

Verlag: Carl Hanser Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-446-20338-9

Preis: 5,20 Euro bei Amazon.de [Stand: 03. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Immer wieder machen Autoren Experimente und benutzen nicht den normalen Schreibstil. Bei den einen geht's schief (siehe Das Eis, das bricht), bei anderen kann's klappen. Diesen Fall konnte ich bei "Jinx" von Margaret Wild beobachten. Sie hat die gesamte Handlung in eine Art reimlose Gedichtform gesteckt.
Zur Handlung: Jen ist ein ganz normales Mädchen in den Jugendjahren. Mit ihrem Freund Charlie führt sie eine ganz normale Beziehung - bis er sich umbringt. Danach packen sie tiefe Depressionen. Doch auch mit dem nächsten Freund, Ben, hat sie kein Glück: Er stirbt auch. Jen verfällt erneut in eine Trauerphase, aus der sie sich zu befreien versucht. Dabei nimmt sie zu allererst einen neuen Namen an und nennt sich nun Jinx - verhext. Weiterhin terrorisiert sie Pete, der angeblich Ben umgebracht haben soll. Dummerweise verliebt sie sich aber in Pete, der natürlich nichts davon weiß, dass es Jen ist, die ihn terrorisiert. Zum Schluss des Buches kochen die Emotionen über: Jinx fühlt sich eingeengt durch die Doppelbeziehung zu Pete und erzählt ihm davon. Wie wird er reagieren?
Fazit
Ein spannendes Buch mit emotionalem Tiefgang. Durch die ungewöhnliche Form ist der Lesefluss anfangs etwas gehemmt, aber wenn man sich dran gewöhnt hat, liest sich "Jinx" sehr gut.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Margaret Wild:
Eine Nacht

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez825.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Margaret Wild, Jinx (zu dieser Rezension), Jinx (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Nico Haase [Profil]
veröffentlicht am 10. Januar 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum